Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

  • Publikationen+

Hauptinhalt

Publikationen von Prof. Dr. Einhard Schmidt-Kallert

Publikationen

(Bücher/ Monographien)

  • Einhard Schmidt-Kallert und Peter Franke (2013): Livelihood Strategies of Multi-Locational Households in the People's Republic of China. Dortmund International Planning Series Volume 61. Klartext Verlag: Essen
  • Einhard Schmidt-Kallert (2005): A Short Introduction to Micro-regional Planning. Food and Agriculture Organization of the United Nations Sub-regional Office for Central and Eastern Europe. Budapest, (42 Seiten)
  • Christian Poschmann, Christoph Riebenstahl und Einhard Schmidt-Kallert (1998): Umweltplanung und –bewertung. Klett-Perthes Verlag, Gotha, (160 Seiten)
  • Einhard Schmidt-Kallert (1995): Umsiedlerorte am Volta-Stausee in Ghana - eine Evaluierung nach 25 Jahren. Verlag für Entwicklungspolitik Breitenbach, Saarbrücken (320 Seiten, Veröffentlichung der Habilitationsschrift)
  • Einhard Schmidt-Kallert (1994): Ghana. Geographische Strukturen, Entwicklungen, Probleme. Perthes Verlag, Gotha (Reihe Perthes-Länderprofile), (232 Seiten)
  • Einhard Schmidt-Kallert (1991): Leitfaden Regionalplanung. Selbstverlag Agrar- und Hydrotechnik, Essen (48 Seiten)
  • Kofi Diaw und Einhard Schmidt-Kallert (1990): Effects of Volta Lake Resettlement. Arbeiten aus dem Institut für Afrika-Kunde, Bd. 65, Hamburg (300 Seiten)
  • Einhard Schmidt (1983): Die Dritte Welt - Berufsfeld für Geographen? Material zum Beruf des Geographen, Bd. 5, Schriftenreihe des Deutschen Verbandes für angewandte Geographie, Bochum (43 Seiten)
  • Einhard Schmid (1979): Raumplanung in Malaysia. Sozialwissenschaftliche Studien, Bd. 5. Studienverlag Brockmeyer, Bochum (291 Seiten, 4 Karten) (Veröffentlichung der Dissertation)
  • Einhard Schmidt (1975): Central Places and Hinterland Boundaries in Johor. Hrsg.: Jabatan Perancang Bandar dan Kampung, Negri Johor, Johor Bahru (25 Seiten)

 

Publikationen

(als Herausgeber)

  • Einhard Schmidt-Kallert (Hrsg.) (1995): Zum Beispiel Kakao. Lamuv-Verlag, Göttingen (Reihe Süd-Nord), (112 Seiten) (überarbeitete Neuauflage)
  • Einhard Schmidt-Kallert (Hrsg.) (1990): Zum Beispiel Kakao. Lamuv-Verlag, Göttingen (Reihe Süd-Nord), (96 Seiten)
  • Einhard Schmidt (Hrsg.) (1989): Squatters' Struggles and Housing Policies in Asia. Dortmunder Beiträge zur Raumplanung, Bd. 48, Institut für Raumplanung, Universität Dortmund, Dortmund (140 Seiten)
  • Siegfried Pater und Einhard Schmidt-Kallert (Hrsg.) (1989): Zum Beispiel Staudämme. Lamuv-Verlag, Göttingen  (Reihe Süd-Nord 29), (128 Seiten)
  • Einhard Schmidt-Kallert (Hrsg. (1989): Zum Beispiel Slums. Lamuv-Verlag, Göttingen (Reihe Süd-Nord 24), (128 Seiten)
  • Wolfgang Eckhardt, Uwe Friedrich, Martin Orth, Einhard Schmidt, Rita Schnepf (Hrsg.) (1982): Raumplanung und ländliche Entwicklung in Tansania. Dortmunder Beiträge zur Raumplanung, Bd. 27, Institut für Raumplanung, Universität Dortmund, Dortmund (177 Seiten)
  • Doris Reich, Einhard Schmidt, Reinhard Weitz (Hrsg.) (1980): Raumplanung in China - Prinzipien, Beispiele, Materialien. Dortmunder Beiträge zur Raumplanung, Bd. 14, Institut für Raumplanung, Universität Dortmund, Dortmund (320 Seiten).

 

Publikationen

(Beiträge in Büchern)

  • Einhard-Schmidt-Kallert und Dr. Karin Gaesing (2013): Balancing livelihood needs and biodiversity conservation in Protected Area Management in Africa: Lessons from Practice. Dortmund
  • Einhard Schmidt-Kallert (2013): Flughäfen - Zwischen Mythos und Wirklichkeit. Dortmund
  • Einhard-Schmidt-Kallert (2013): Contemporary approaches to regional development and planning. Dortmund
  • Einhard Schmidt-Kallert (2011): Beyond the Urban-Rural Divide: Tracing the Livelihood Strategies of Multi-Locational Households. In: Judd, Ellen; Jijiao, Zhang (eds): Mobility and Migration in China and the Asia Pacific Region. Beijing: Intellectual Property Publishing House, 127-146
  • Einhard Schmidt- Kallert (2010)): A new Paradigm of Urban Transition - Tracing the Livelihood Strategies of Multi-Locational Househilds. In: Kadauw, Abdulkader et al. (Hrsg.): First Iraqi-German Universities´Network Conference. Symposium on "Ressource Management in the Development of Iraq". Freiberg
  • Einhard Schmidt-Kallert (2009): The new paradigm in protected area management - A panacea for effective biodiversity conservation und livelihood development? In: Gaesing, Karin (Hrsg.): Reconciling rural livelihood and biodiversity conservation. SPRING Research Series Nr. 52, Dortmund, S. 5-21.
  • Einhard Schmidt-Kallert (2009): The new paradigm in protected area management – A panacea for effective biodiversity conservation and livelihood development. In: Gaesing, Karin (Hg.): Reconciling Rural Livelihood and Biodiversity Conservation. Lessons from Research and Practice.  SPRING Research Series No. 52. Dortmund, S.  5-23.
  • Einhard Schmidt-Kallert (2009): Beyond the Urban Rural Divide – Tracing the Livelihood Strategies of Multi-Locational Households. In: Hill, Alexandra and Weiß, Katrin (Hg.): Festschrift für Volker Kreibich und Günter Kroes. Dortmunder Beiträge zur Raumplanung.
  • Einhard Schmidt-Kallert (2004): "The Integration of Minorities in Deprived Neighbourhoods in Germany - Some Lessons from the Programme "The Socially Integrative City"". In: Armin Bohnet / Matthias Höher (Hrsg.): The Role of Minorities in the Development Process.
  • Einhard Schmidt-Kallert (1998): Ausgewählte Fragen der Praxis an die wirtschaftsgeographische Forschung. In: Elisabeth Aufhäuser und Helmut Wohlschlägl (Hg.): Aktuelle Strömungen der Wirtschafts­geographie. Beiträge zur Bevölkerungs- und Siedlungsgeographie, Bd. 6. Wien, S. 45-54.
  • Einhard Schmidt-Kallert (1996): Zentrale Orte in Ghana - Annäherungen an die afrikanische Stadt. In: Peter Meyns (Hg.), Staat und Gesellschaft in Afrika - Erosions- und Reformprozesse. Münster: Lit-Verlag.
  • Einhard Schmidt-Kallert (1995): Wie selten ist "selten"? Über die Schwierigkeit der Verbalisierung von Bewertungen. In: Kocks Consult GmbH (Hg.): Aspekte der Bewertung und Entscheidungs­findung in der Umweltplanung. Selbstverlag Kocks GmbH, Koblenz, S. 77-84.
  • Einhard Schmidt-Kallert (1993): Das Regionalentwicklungsprojekt Petén in Guatemala – eine integrierte Strategie zur Erhaltung des tropischen Regenwaldes. In: Festschrift für Herbert Kersberg, Brockmeyer-Verlag, Bochum. S. 19-34
  • Einhard Schmidt-Kallert (1990): Housing Policies and Squatters' Struggles in South-East-Asia - Lessons for Ghana. In: Sam Amissah (Hrsg.): Planning for Development in the Third World. Problems and Solutions. Kumasi 1988, Seiten 165-172. (nachgedruckt in: Ekistics Vol. 57 (S. 189-194)
  • Einhard Schmidt (1986): Umweltzerstörung durch Industrialisierung und Verstädterung. In: Heiner Dürr und Rolf Hanisch (Hrsg.): Südostasien - Tradition und Gegenwart. Westermann-Verlag, Braunschweig, S. 181-189.
  • Einhard Schmidt (1985): Lessons from the Third World for the Urban Crisis in Europe? In: Chris Couch (Hrsg.): Papers for the Anglo-German Seminar in Liverpool 1985. Liverpool Polytechnic (12 Seiten)
  • Einhard Schmidt (1984): Die Entwicklung der Bintulu-Region in Sarawak - Sozial-geographische Konsequenzen weltmarktorientierter Industrialisierung. In: Karl-Heinz Hottes und Harald Uhlig (Hrsg.). Probleme der Entwicklungsländerforschung in Süd- und Südostasien. Materialien zur Raumordnung, Bd. 27, Bochum, S. 67-79
  • Einhard Schmidt (1982): Die Entwicklung der Bintulu-Region in Sarawak (Ost-Malaysia) – Sozialgeographische Konsequenzen weltmarktorientierter Industrialisierung. In: Tagungsbericht des 43. Deutschen Geographentages. Steiner-Verlag, Wiesbaden, S. 466-469.

 

Publikationen

(Beiträge in Zeitschriften)

  • Einhard Schmidt-Kallert (2015): Weniger Reißbrett, mehr Fantasie. In: Weltsichten 2-2015: 12-29. zum Text
  • Einhard Schmidt-Kallert (2013): 200 Kilometer - eine Familie. Zeitschrift für Welternährung, Bonn.
  • Einhard Schmidt-Kallert und Peter Franke (2012): Living in Two Worlds: Multi-Locational Household Arrangements among Migrant Workers in China. In: DIE ERDE 143 2012 (3).
  • Einhard Schmidt-Kallert (2012) : Non-Permanent Migration and Multilocality in the Global South. In: DIE ERDE 143, 2012 (3).
  • Einhard Schmidt-Kallert und Eva Dick (2011): Understanding the (Mega-) Urban from the Rural: Non-Permanent Migration and Multi-Locational Households. In: disP - The Planning Review 187, H. 4: 24-36
  • Einhard Schmidt-Kallert (2010): Zum 100. Geburtstag von Kwame Nkrumah (Teil 1). In: Africa Positive 11. Jg., H. 35: 20-21
  • Einhard Schmidt-Kallert (2010): Zum 100. Geburtstag von Kwame Nkrumah (Teil 2). In: Africa Positive 11. Jg., H. 36: 20-21
  • Einhard Schmidt-Kallert (2009): Die Stadt vom Dorf her neu denken? In: Trialog 102/103, H. 3/4: 4-9
  • Einhard Schmidt-Kallert, Udo Lange (2010): Gewaltprävention durch Stadterneuerung. Erfahrungen aus Khayelitsha in Kapstadt. In: Geographische Rundschau 6/2010: 52-57
  • Einhard Schmidt-Kallert (2009): A New Paradigm of Urban Transition: Tracing the Livelihood Strategies of Multi-Locational Households. In: DIE ERDE 140 2009 (3), S. 319-336
  • Einhard Schmidt-Kallert (2009): Industrialisierung mit dem Geld der Kleinbauern. Kwame Nkrumah (1909-1972) und die Vision eines geeinten Afrikas. In: Weltsichten Heft 8 (2009), S. 41-43.
  • Einhard Schmidt-Kallert (2009): Beängstigendes Wachstum. Rezension zum Buch Planet der Slums von Mike Davis. In: Weltsichten Heft 7 (2009), S. 59.
  • Einhard Schmidt-Kallert und Katrin Weiß (2009): Immer noch einzigartig: der Studiengang SPRING. In: RaumPlanung Heft 144/145, S. 180-181
  • Einhard Schmidt-Kallert (2009): Die Heimat im Herzen – Beziehungen zwischen Stadt und Land. In: politische Ökologie Vol.114, S. 16-18
  • Einhard Schmidt-Kallert (2009): Migration – the key to better life in cities and rural areas alike. In: Rural 21 Heft 2/2009, Vol. 43, S. 14-17.
  • Einhard Schmidt-Kallert und Eva Dick (2008): Wichtige Migrationsformen. In: Entwicklung und Zusammenarbeit, Heft 12/2008, S. 472-473.
  • Einhard Schmidt-Kallert: Interkontinentales Netzwerk. In: Entwicklung und Zusammenarbeit, Heft 9/2007, S. 328-329.
  • Einhard Schmidt-Kallert: A short introduction to microregional planning. In: land reform, réforme agraire, reforma agraria, 1/2005, S. 56-63.
  • Einhard Schmidt-Kallert: No use for user groups – participation needs practice. In: Development and Cooperation: 2005, H. 8/9, S. 338-339.
  • Einhard Schmidt-Kallert und Volker Kreibich (2004): Split households link urban and rural life. In: Development and Cooperation: H. 12, S. 464-467.
  • Einhard Schmidt-Kallert (2004): Using Planning to Overcome Borders. In: Development and Cooperation. Jg. 45, Nr. 11, S. 426 – 427.
  • Udo Lange, Klaus Schmals, Einhard Schmidt-Kallert, Anette Wolff (2003): Ein Ansatz zu armutsorientierter Stadtentwicklung? In: Sozial Extra, Heft 1/2003, S. 10-16.
  • Einhard Schmidt-Kallert und Petra Stremplat-Platte (2002): Die Wiederentdeckung der Region – Neue Herausforderungen für die EZ. In: Entwicklung und Zusammenarbeit, Jg. 43 (2002), H. 3.
  • Einhard Schmidt-Kallert (2000): Förderung von Distriktstädten in Ghana. In: Geographische Rundschau. Jg. 52 (2000), H. 11, S. 42-47.
  • Einhard Schmidt-Kallert (2000): Bodenrechtliche Konflikte an der Grenze zwischen Plantagen und bäuer­lichem Land – eine Fallstudie aus Malawi. In: Geographische Zeitschrift. Jg. 88 (2000), H. 3/4, S. 161-176.
  • Christoph Riebenstahl und Einhard Schmidt-Kallert (2000): Problem der Landschaftsbewertung. In: Geographie und Schule. Jg. 22, H. 123, S. 23-27.
  • Einhard Schmidt-Kallert (1999): Das Nyika Vwaza Conservation Project in Malawi - eine Erhaltungsstrategie für Nationalparks in Afrika. In: Geographische Rundschau. Jg. 51, H. 5., S. 280-285
  • Arne Musch und Einhard Schmidt-Kallert (1999): Bäuerliche Nutzergruppen in der Bewässerungslandwirt­schaft - Das Betsiboka-Projekt in Madagaskar. In: Entwicklung und ländlicher Raum. Jg. 33, H. 2, S. 23-26.
  • Einhard Schmidt-Kallert (1997): Structural Change in Irrigation Rehabilitation and Privatization through Strengthening of Smallholder Structures - Experiences from the Betsiboka Project. In: DVWK Bulletin, Jg 20, S. 116-137.
  • Klaus Gerhardt und Einhard Schmidt-Kallert (1997): Ein modifizierter "Training and Visit"-Ansatz in der landwirtschaftlichen Beratung - Erfahrungen aus dem Semonkong-Projekt in Lesotho. In: Entwicklung und ländlicher Raum. Jg. 31, H. 3, S. 19-23.
  • Einhard Schmidt-Kallert (1995): African Reality and Foreign Concepts. District Development Planning in Africa. In: Development and Cooperation. H. 1, S. 23-25.
  • Einhard Schmidt-Kallert (1993): Ein regionaler Entwicklungsplan für die Region Petén (Guatemala) - ein wirksames Instrument zur Erhaltung des tropischen Regenwaldes? In: Zeitschrift für den Erdkundeunterricht 1995, H. 5., S. 193-200. (erweiterte Fassung eines Vortrages auf dem 49. Deutschen Geographentag in Bochum
  • Einhard Schmidt-Kallert (1994): Neue Siedlungen für sowjetdeutsche Familien an der Wolga. In: Geographische Rundschau Jg. 46, H. 3, S. 141-148. (nachgedruckt auf der Dokumentationsseite der Frankfurter Rundschau).
  •  Einhard Schmidt-Kallert (1994): Distrikentwicklungsplanung in Afrika - Über die Grenzen eines Ansatzes. In: Entwicklung und Zusammmenarbeit, H.1, S. 14-17.
  • Einhard Schmidt-Kallert (1992): Urgencia Ambiental. Programa para la Preservación de la Selva en Guatemala. In: Desarrollo y Cooperación. H.2, S. 22-24.
  • Einhard Schmidt-Kallert (1992): Surviving in Asia's Mega-Cities. In: Development and Cooperation: H.4, S. 23-25.
  • Christian Poschmann/Einhard Schmidt-Kallert (1991): Mercedes-Benz-Testgelände bei Papenburg. Die Standortentscheidung für ein Großprojekt. In: Geographische Rundschau Jg. 44, H. 10, S. 568-575.
  • Einhard Schmidt-Kallert (1991): Raum-Zeit-Pfade als Instrument zur Evaluierung geplanter Siedlungsstruktur. In: Zeitschrift für Wirtschaftsgeographie Jg. 35, H. 3-4, S. 213-227.
  • Einhard Schmidt-Kallert (1990): The Volta-Reservoir in Ghana. A Review. In: Applied Geography and Development, Heft 32.
  • Einhard Schmidt-Kallert (1989): Amankwakrom - Studien zur Überlebensökonomie eines Umsiedlerortes am Volta-See in Ghana. In: Afrika-Spektrum Jg. 24, Heft 3, S. 315-333.
  • Einhard Schmidt-Kallert (1989): Planning Surveys in Rural Communities - Experiences from Ghana. In: TRIALOG, Heft 22, S. 42-45.
  • Einhard Schmidt-Kallert (1988): Der Volta-Stausee in Ghana. Eine Bilanz nach 22 Jahren. In: Geographische Rundschau Jg. 40, Heft 6, S. 40-46.
  • Einhard Schmidt (1986): Menschen in Wohnungsnot - eine Einführung. In. TRIALOG, Heft 10, S. 4-11.
  • Einhard Schmidt (1985): Randnotizen zur Tagung des Geographischen Arbeitskreises Entwicklungstheorien in Willebadessen. In: Zeitschrift für Wirtschaftsgeographie, J. 29, Heft 2, S. 124-126
  • Einhard Schmidt (1984): Wohnungen statt Streikrecht. Öffentlicher Wohnungsbau in Singapur. In: Blätter des iz3w, Heft 130, S. 26-31.
  • H. An und Einhard Schmidt (1983): Indonesien - Folgen der Grünen Revolution. In: Blätter des iz3w, Heft 114, S. 31-37.
  • Harriet Ellwein und Einhard Schmidt (1982): Sarawak - The great Leap into the Industrial Age. In: Development and Cooperation, Heft 5, S. 20-23.
  • Einhard Schmidt (1981): Urbanisierung durch den Bau von New Towns - eine Entwicklungsstrategie in West-Malaysia. 1981. In: Geographische Zeitschrift, Jg. 69, Heft 4, S. 286-313.
  • Einhard Schmidt (1977): Wohnraumprobleme in Malaysia - Squatter kämpfen um ihre Häuser. In: Blätter des iz3w, Heft 63 (1977), S. 10 - 19. (nachgedruckt in: Bauwelt, 68. Jg. (1977), Heft 38, S. 1328-1333)
  • Einhard Schmidt (1972): Erwiderung zum Artikel "Cabora Bassa - Aufbau oder Zerstörung?" von W.W. Puls. In: Geographische Rundschau, Jg. 24, Heft 2, S. 65-67 (nachgedruckt in: Joachim Engel (Hrsg.): Von der Erdkunde zur raumwissenschaftlichen Bildung. Verlag J. Klinkhardt, Bad Heilbrunn 1976, S. 183-187).
  • Annette Pönisch und Einhard Schmidt (1972): Erfahrungen mit einem Bewertungsverfahren zur Standort­planung. In: Geografiker, Heft 7/8, S. 65-78

 

Unterrichtsmaterialien

  • Einhard Schmidt-Kallert (1990): Metropolen - Leben und Überleben in den großen Städten der Dritten Welt. Explizit-Unterrichtsmaterialien. Horlemann-Verlag, Unkel (48 Seiten)
  • Dieter Hampel und Einhard Schmidt (Hrsg.) (1986): Materialiensammlung zum Thema "Wohnen in der Dritten Welt". KIS bei der Kübel-Stiftung, Bensheim (Neuauflage, 352 Seiten).
  • Dieter Hampel, Heribert Hinzen, Einhard Schmidt (Hrsg.) (1981): Materialiensammlung zum Thema "Wohnen in der Dritten Welt". KIS bei der Kübel-Stiftung, Bensheim (170 Seiten).
  • Einhard Schmidt und Reinhard Weitz (1978): Begleittexte zu einer Diaserie über Landwirtschaft in der VR China. Hrsg.: Institut für Film und Bild, Grünwald bei München.

 

Längere journalistische Arbeiten

  • Einhard Schmidt-Kallert (1996): Semonkong Rural Development Project ready for Hand-Over. Maseru, 16 Seiten.
  • Einhard Schmidt-Kallert (1990): Leben und Überleben in den Metropolen. Eine Einführung. In: Südostasien Informationen Jg. 6, H. 3, S. 4-8.
  • Kofi Diaw und Einhard Schmidt-Kallert (1990): Exodus, but no Promised Land. In: Development and Cooperation, H. 5, S. 14-17.
  • Einhard Schmidt-Kallert (1990): Der Himmel ist nur noch im Prospekt blau. Umweltbelastungen der Metropolen. In: Entwicklungspolitische Korrespondenz, H.I., S. 24-26 (nachgedruckt auf der Dokumentationsseite der Frankfurter Rundschau)
  • Einhard Schmidt (1987): Ghana - Sehnsucht nach den goldenen Küsten. In: Blätter des iz3w, Heft 143, S. 12-16.
  • Einhard Schmidt-Kallert (1987): Wiedersehen mit Amankwakrom. In: Horst Heitmann und Christoph Plate (Hrsg.): Mañana. Signal-Verlag, Baden-Baden, S. 162-168.
  • Einhard Schmidt als Redakteur und Autor:Studienkreis für Tourismus (Hrsg.) (1986): Malaysia Verstehen. Starnberg (48 Seiten).
  • Einhard Schmidt (1985): Von Wundertüten und grünen Indianern. In: Ulrich Hatzfeld (Hrsg.): Trinkhallen von innen und außen betrachtet. Dortmunder Vertrieb für Bau- und Planungsliteratur, Dortmund. (nachgedruckt in: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, September 1985).
  • Einhard Schmidt (1985): Haze über Kuala Lumpur. Umweltprobleme einer Großstadt. In: Blätter des iz3w, Heft 124, S. 40-44.(nachgedruckt in: Die Tageszeitung)
  • Einhard Schmidt (1984): Tanzania - Reflexion eines Entwicklungsweges. In: Rückkehrer-Rundbrief, Heft 14, S. 12-15.
  • Einhard Schmidt (1983): Verlauf und Folgen der Privatisierung in den ehemaligen Klöckner-Siedlungen im Kreis Unna. In: Anne Mauthe u.a. (Hrsg.): Ausverkauf von Bergmannswohnungen? Westarp-Verlag, Mülheim, S. 118-124.
  • Einhard Schmidt (als Mitherausgeber und Mitautor) (1983): Südostasiengruppe in der ESG Bochum: Malaysia - Kautschuk und Elektronik. Alektor-Verlag, Stuttgart (152 Seiten).
  • Harriet Ellwein und Einhard Schmidt (1981): Sarawak - Vom Langhaus zum Industriezeitalter. In: Blätter des iz3w, Heft 97, S. 59-63.
  • Einhard Schmidt (1980): Ein Reisebericht aus Malaya. In: Blätter des iz3w, Heft 85, S. 25-31.(nachgedruckt in: Amnesty International (Hrsg.): Menschenrechte und Gewerkschaftsbewegung, Stuttgart 1981, S. 44-56).
  • Einhard Schmidt (als Mitherausgeber und Mitautor) 1977 : Malaya und Nord-Kalimantan - Materialien zur Lage in Malaysia und Singapur. Selbstverlag, Dortmund (108 Seiten).
  • Einhard Schmidt (1976): Zum Squatter-Problem in der Dritten Welt. In: Geographie in Ausbildung und Planung, Heft 6, S. 54-65.
  • Einhard Schmid (1976): Als Geograph in der Dritten Welt - eine Berufsperspektive? In: Geographie in Ausbildung und Planung, Heft 4, S. 55-75.
  • Einhard Schmidt (1975): Juniorexperten im DED - eine Zukunft, die schon begonnen hat. In: DED-Brief, Jan. S. 8-10.

 

Außerdem

Zahlreiche Rezensionen in

  • Peripherie
  • TRIALOG
  • Südostasien-Informationen
  • Blätter des iz3w
  • Zeitschrift für Wirtschaftsgeographie