Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Sie sind hier: Start > 

Bereichsnavigation


Hauptinhalt

FOKO

17.01.2013

FOKO kompakt: Stadtteilentwicklung von unten

Dieses FOKO kompakt verbindet zwei Vorträge zum Thema "Stadtteilentwicklung von unten" und findet in Kooperation mit dem Mieterverein Dortmund und Umgebung e. V., dem Fachgebiet Stadt- und Regionalsoziologie und dem Institut für Wohnungswesen, Immobilienwirtschaft, Stadt- und Regionalentwicklung (InWIS), Bochum statt.

Dr. Tobias Scholz
Mieterverein Dortmund und Umgebung e. V.
Mit Mietern für Mieter – Chancen, Erfahrungen und Herausforderungen aus der Initiativenarbeit
Interessenvertretung durch Lobby-Organisationen führt oft - gewollt oder faktisch - zur Stellvertreterpolitik für Betroffene ohne deren Beteiligung. Der Mieterverein Dortmund und Umgebung e. V. steht seit 1987 für
die Vorgehensweise, sich als Mieterverein für aktive Mieter_innen, insbesondere Beiräte und Initiativen zu öffnen und deren Neugründung zu unterstützen. Die Initiativenarbeit befindet sich dabei in einem ständigen Wandel und vor dem Hintergrund von Finanzinvestoren auf den Wohnungsmärkten vor sehr großen
Herausforderungen in den betroffenen Wohnsiedlungen.

Janne Kempe, Steffen Jörg
GWA St. Pauli e. V.
Perspektive umdrehen: St. Pauli selber machen! Über Erfolge, Erfahrungen und Stolperfallen der selbstorganisierten Stadtteilentwicklung von unten
Mit dem Projekt “St. Pauli selber machen!” werden Bewohner_innen darin unterstützt, eigene Ideen zu entwickeln, selber zu planen, Wünsche auszudrücken und ihre Interessen durchzusetzen. Auch werden Orte der Aushandlung und des Austausches mit Politik, Investoren und anderen Akteuren und Expert_innen der Stadtentwicklung realisiert. Aufsuchende Arbeit und ein mit, statt für die Bewohner_innen zeichnen das Projekt aus.

Das FOKO kompakt beginnt um 14.15 Uhr und endet gegen 16.15 Uhr.

Das Plakat zu der Veranstaltung finden Sie hier.