Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Sie sind hier: Start > 

Bereichsnavigation


Hauptinhalt

Raumplanung in Entwicklungsländern

Small-Scale Industries in Thailand (1995- 1996)

Thailand gilt seit einigen Jahren als eines der wachstumsstärkesten Länder der Dritten Welt. Die Wachstumsraten des Bruttoinlandprodukts lagen in den achtziger Jahren bei etwa sechs bis acht Prozent jährlich. Getragen wird die ökonomische Entwicklung durch eine sehr erfolgreiche exportorientierte Industrie, die zu über neunzig Prozent aus Kleinbetrieben mit weniger als fünfzig Beschäftigten besteht. Die Untersuchung dokumentierte den wirtschaftlichen und industriellen Strukturwandel des Landes und analysierte die Kleinindustrie in Thailand. Dabei wurden zahlreiche thailändische Studien ausgewertet und durch eigene Untersuchungen ergänzt. Die Charakteristika, Potentiale und Probleme der thailändischen Kleinindustrien wurden geschildert und das System der Kleinindustrieförderung in Thailand analysiert. Die Untersuchung entstand im Rahmen des Forschungsprogramms des Aufbaustudiengangs der Fakultät Raumplanung für Planer aus Afrika und Asien (SPRING) auf der Grundlage eines Forschungsaufenthalts in Thailand.

Ansprechpartner: Gerd Hennings

Weitere Projekte dieses Forschungsfeldes: