Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Sie sind hier: Start > 

Bereichsnavigation


Hauptinhalt

Raumentwicklung und Verkehr

STREAMS: Strategic Transport Research (1996- 1998)

Das Ziel des Projekts 'Strategic Transport Research for European Member States' (STREAMS) ist die Entwicklung einer Methode zur Analyse und Prognose europaweiter Verkehrsströme. Es soll insbesondere untersucht werden, in welchem Maße externe Faktoren wie die demographische oder wirtschaftliche Entwicklung die großräumige Mobilität und Güterströme beeinflussen und inwieweit die europäischen Verkehrsnetze dieser Entwicklung gerecht werden. Hierzu wird ein Verkehrsmodell für Europa entwickelt, welches Prognosen zu den zukünftigen Personen- und Güterverkehrsströmen in Europa und seinen Teilräumen liefert. Die Aufgaben des IRPUD liegen in der Definition zukünftiger Verkehrsnetzszenarien mit Hilfe eines Geoinformationssystems, in der Beteiligung an der Definition von Verkehrsnetzszenarien und in der Entwicklung von Verfahren zur Visualisierung der Ergebnisse. Die Studie ist Bestandteil des Themenfelds Verkehrs des Vierten Forschungsrahmenprogramms der Europäischen Kommission, Generaldirektion VII (Verkehr). Das internationale Projektteam wird von Marcial Echenique & Partners aus Großbritannien koordiniert, beteiligt sind Institute aus Finnland, Italien und Spanien.

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Klaus Spiekermann, Prof. Dr.-Ing. Michael Wegener

Weitere Projekte dieses Forschungsfeldes: