Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Sie sind hier: Start > 

Bereichsnavigation


Hauptinhalt

Raumentwicklung in Europa

VASAB 2010 plus (2000)

Das IRPUD ist an der Erarbeitung des neuen Raumentwicklungskonzepts der Ostseeregionen beteiligt. 'Vision and Strategies Around the Baltic (VASAB) 2010 plus' ist die Fortführung der 1994 vorgelegten Untersuchung zu transnationalen Entwicklungspotentialen und räumlichen Konzepten im Nordosten Europas. Der neue Bericht wird transnationale Raumentwicklungskonzepte in Europa d

arstellen, die aktuellen und zukünftigen Entwicklungen im Ostseeraum analysieren, regionsübergreifende Projekte untersuchen und ein Aktionsprogramm vorschlagen. Das im Rahmen des INTERREG-IIC-Programms der Europäischen Union geförderte Projekt wird federführend von Planco Consult (Essen) in Zusammenarbeit mit Nordregio (Stockholm) sowie Partnern aus den Regionen und dem Komitee für Raumentwicklung des Ostseeraums bearbeitet. Die Aufgabe des IRPUD besteht in der Analyse aktueller Entwicklungen im Bereich Verkehr und Kommunikation, insbesondere der Auswirkungen der transeuropäischen Verkehrsnetze auf die Lagequalitäten im Ostseeraum.

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Klaus Spiekermann, Prof. Dr.-Ing. Michael Wegener

Weitere Projekte dieses Forschungsfeldes: