Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Sie sind hier: Start > 

Bereichsnavigation


Hauptinhalt

Räumliche Informationssysteme

VUGIS: Verkehrsplanung und GIS (2000- 2002)

Das Schwerpunktthema 'Mobilität und Verkehr von morgen' des Innovationsprogramms Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen soll einen Beitrag zur effizienteren Gestaltung von Mobilität und Verbesserung von Verkehrsabläufen leisten. Das Projekt 'Integration von Verkehrsplanung und Geoinformationssystemen' (VUGIS) hat die Entwicklung eines GIS-basierten Systems zur Entscheidungsunterstützung in der Verkehrsplanung zum Ziel. Das Potential von GIS zur Integration bestehender oder im Planungsprozess anfallender heterogener Datenbestände wird bislang in der Verkehrsplanung kaum genutzt Aufbauend auf einer Prozess-, Akteurs- und Datenanalyse heutiger Verkehrsplanung werden in dem Projekt die Anforderungen an ein GIS-basiertes Modellsystem für die Verkehrsplanung definiert und ein Prototyp für zwei beispielhafte Anwendungsfälle entwickelt. Der Prototyp besteht aus drei Komponenten: einem räumlichen Datenbanksystem, einem Verkehrs- und Umweltmodellsystem und einer Benutzerschnittstelle. Das dreijährige Forschungsvorhaben ist eine Kooperation des IRPUD mit dem Fachgebiet Verkehrswesen und Verkehrsplanung an der Fakultät Raumplanung und den Instituten für Geoinformatik (IfGI) und Geographie (IfG) der Universität Münster. Die Koordination des Projekts liegt bei Professor Dr. Werner Kuhn (IfGI).

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Björn Schwarze, Prof. Dr.-Ing. Michael Wegener

Weitere Informationen: http://vugis.uni-muenster.de/

Publikationen zu diesem Projekt:

  • Guido Gerding, Eva Klien, Michael Lutz, Jörn Möltgen, Joachim Scheiner, Carsten Schürmann, Björn Schwarze, Klaus Spiekermann: VuGIS: Entwicklung eines integrativen Analyse- und Informationssystemes für die Verkehrsplanung (Endbericht)

Weitere Projekte dieses Forschungsfeldes: