News

25.11.2010: Andrea Dittrich-Wesbuer, Wolfgang Knapp, Frank Osterhage (Hg.): Postsuburbanisierung und die „Renaissance der (Innen-)Städte“ - Neue Entwicklungen in der Stadtregion

Gerade ist "Postsuburbanisierung und die 'Renaissance der (Innen-)Städte'" von Andrea Dittrich-Wesbuer, Wolfgang Knapp und Frank Osterhage als Band 6 der Schriftenreihe "Metropolis und Region" erschienen.


Die aktuelle Transformierung stadtregionaler Zusammenhänge wird mit scheinbar widersprüchlichen Befunden diskutiert. Während auf der einen Seite zunehmend Trends einer „Renaissance der (Innen-)Städte“ bis hin zur Reurbanisierung erkannt werden, belegen andere Arbeiten nicht nur anhaltende Suburbanisierungsprozesse, sondern auch die Entwicklung funktional angereicherter und strukturell vollständiger postsuburbaner Räume.

Sie werden als Teil einer zunehmend komplexer werdenden Geometrie der Stadtregion, die sich auch im Lebensalltag ihrer Bewohnerinnen und Bewohner widerspiegelt, beschrieben. Dieser Befund spricht dafür, nicht nur auf die partielle Renaissance der Innenstädte zu schauen, sondern die Stadtregion insgesamt und die siedlungsstrukturellen und funktionalen Zusammenhänge in diesem vielfältig vernetzten Arbeits- und Lebensraum im Blick zu behalten.

Der vorliegende Band der Reihe „Metropolis und Region“ nimmt die Diskussion über die Entwicklungen in der Stadtregion auf. Es werden quantitative sowie qualitative Analysen vorgestellt, die sich mit Aspekten der Stadtregion beschäftigen: Bevölkerungsentwicklung und Wanderungen, die Gestaltung des Lebensalltags und die Erwartungen an den Wohnstandort sind ebenso Inhalt der Beiträge wie die funktionale Ausgestaltung der Region und die Entwicklung „peripherer Zentren“ oder die Rolle der Stadtpolitik.

Mit Beiträgen von Thorsten Bürklin, Andrea Dittrich-Wesbuer, Stefanie Föbker, Franciska Frölich von Bodelschwingh, Michaela Hirschle, Gregor Jekel, Wolfgang Knapp, Marcus Menzl, Frank Osterhage, Michael Peterek und Alexander Schürt.

Weitere Informationen zur Schriftenreihe "Metropolis und Region" finden Sie hier.


 

 

Weitere Meldungen

Gerade ist "Regionale Handlungsräume - Gliederung und Einflussfaktoren am Beispiel Nordrhein-Westfalens" von Thomas Terfrüchte als Band 14 der Schriftenreihe "Metropolis und Region" erschienen.[mehr]

Gerade ist "Formate der Innovation in der Stadt-und Regionalentwicklung Reflexionen aus Planungstheorie und Planungspraxis" von Uta Hohn, Herbert Kemming und Mario Reimer (Hg.) als Band 13 der Schriftenreihe "Metropolis und...[mehr]

Gerade ist "Wissenschaftsstandorte zwischen stadträumlicher Integration und translokaler Vernetzung" von Matthias Kiese (Hg.) als Band 12 der Schriftenreihe "Metropolis und Region" erschienen.[mehr]

Gerade ist "Airport Cities. Gateways der metropolitanen Ökonomie " von Frank Roost und Kati Volgmann (Hg.) als Band 11 der Schriftenreihe "Metropolis und Region" erschienen.[mehr]

Gerade ist "Metropole. Bedeutung des Metropolenbegriffs und Messung von Metropolität im deutschen Städtesystem" von Kati Volgmann als Band 10 der Schriftenreihe "Metropolis und Region" erschienen.[mehr]

Zur SURF-Tagung "Wissenschaftsstandorte zwischen stadträumlicher Integration und translokaler Vernetzung" vom 26. Oktober 2012 steht nun die Nachlese zur Verfügung.[mehr]

Gerade ist "Knoten in Netzwerken wissensintensiver Dienstleistungen" von Anna Growe als Band 9 der Schriftenreihe "Metropolis und Region" erschienen.[mehr]

News 1 bis 7 von 25
<< Erste < zurück 1-7 8-14 15-21 22-25 vor > Letzte >>