News

15.01.2014: Matthias Kiese (Hg.): Wissenschaftsstandorte zwischen stadträumlicher Integration und translokaler Vernetzung

Gerade ist "Wissenschaftsstandorte zwischen stadträumlicher Integration und translokaler Vernetzung" von Matthias Kiese (Hg.) als Band 12 der Schriftenreihe "Metropolis und Region" erschienen.


Im Spannungsfeld zwischen Exzellenzerwartungen und internationaler Vernetzung auf der einen und regionalen Entwicklungsaufgaben auf der anderen Seite wird Hochschulen aktuell ein Spagat abverlangt. Einerseits sollen sie exzellente Forschung und Lehre betreiben und eine aktive Rolle in internationalen Wissensnetzwerken spielen.

Andererseits gelten sie als Hoffnungsträger für eine wissensbasierte Stadt- und Regionalentwicklung: Sie sollen mobile Unternehmen, Wissenschaftler und talentierte Studierende anlocken und über Absolventen, Unternehmensgründungen (Spin-offs) und andere Formen des Wissens- und Technologietransfers die Wirtschaftsstruktur vor Ort und die Wettbewerbsfähigkeit regionaler Unternehmen verbessern sowie der Zivilgesellschaft einen Mehrwert bringen.

Der vorliegende Sammelband diskutiert Herausforderungen und Lösungsansätze für Wissenschaftsstandorte und Wissenschaftsregionen im Spannungsfeld von Vernetzungen auf unterschiedlichen räumlichen Maßstabsebenen von stadträumlich über regional, national und international. Welche Chancen und Risiken ergeben sich daraus, welche Hemmnisse gilt es zu überwinden? Welche Rahmenbedingungen beeinflussen die Impulse, die von wissenschaftlichen Einrichtungen auf die Stadt- und Regionalentwicklung ausgehen, und wie lassen sich diese steuern? Dabei werden theoretische Perspektiven mit planungspraktischen Beispielen konfrontiert, was eine Verknüpfung regional- und wissensökonomischer sowie städtebaulicher Beiträge erfordert.

Mit Beiträgen von Hans-Dieter Collinet, Annette Friedrich, Matthias Kiese, Eckart Kröck, Claudia Kruschwitz, Elmar Kulke, Meike Schiek und Daniel Schiller.


 

 

Weitere Meldungen

Gerade ist "Regionale Handlungsräume - Gliederung und Einflussfaktoren am Beispiel Nordrhein-Westfalens" von Thomas Terfrüchte als Band 14 der Schriftenreihe "Metropolis und Region" erschienen.[mehr]

Gerade ist "Formate der Innovation in der Stadt-und Regionalentwicklung Reflexionen aus Planungstheorie und Planungspraxis" von Uta Hohn, Herbert Kemming und Mario Reimer (Hg.) als Band 13 der Schriftenreihe "Metropolis und...[mehr]

Gerade ist "Airport Cities. Gateways der metropolitanen Ökonomie " von Frank Roost und Kati Volgmann (Hg.) als Band 11 der Schriftenreihe "Metropolis und Region" erschienen.[mehr]

Gerade ist "Metropole. Bedeutung des Metropolenbegriffs und Messung von Metropolität im deutschen Städtesystem" von Kati Volgmann als Band 10 der Schriftenreihe "Metropolis und Region" erschienen.[mehr]

Zur SURF-Tagung "Wissenschaftsstandorte zwischen stadträumlicher Integration und translokaler Vernetzung" vom 26. Oktober 2012 steht nun die Nachlese zur Verfügung.[mehr]

Gerade ist "Knoten in Netzwerken wissensintensiver Dienstleistungen" von Anna Growe als Band 9 der Schriftenreihe "Metropolis und Region" erschienen.[mehr]

Gerade ist "Metropolis und Region. Aktuelle Herausforderungen für Stadtforschung und Raumplanung" als Band 8 der Schriftenreihe "Metropolis und Region" erschienen.[mehr]

News 1 bis 7 von 25
<< Erste < zurück 1-7 8-14 15-21 22-25 vor > Letzte >>