Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Sie sind hier: 

Bereichsnavigation


Hauptinhalt

Integrierte Anpassungsstrategien für den demographischen Wandel und den Klimawandel (deutsch)

 

Dieser Track wird nur auf Deutsch angeboten. This track is only offered in German.

 

Der demographische Wandel mit seinen Hauptmerkmalen Alterung, Schrumpfung und Heterogenisierung der Bevölkerung wirkt sich in vielschichtiger Weise auf die Empfindlichkeit von Städten gegenüber klimatischen Veränderungen aus (z. B. verschärfte Auswirkungen des mit der Erwärmung sinkenden Klimakomforts in alternden Städten). Zudem kann unter Wachstumsdruck die aus Gründen der Verkehrsvermeidung verfolgte Innenentwicklung die urbane Überwärmung erhöhen. Andererseits bietet Siedlungsrückzug auch Potenziale für den gezielten Rückbau in von Extremereignissen gefährdeten Gebieten (z. B. Überschwemmungsbereichen). In dieser Session sollen die beiden „Megatrends“ demographischer Wandel und Klimawandel im Zusammenhang diskutiert werden.

Mögliche Themen sind (u.a.):

  • Chancen integrierter Anpassungsstrategien für die Aktivierung der Zivilgesellschaft
  • Strategien zur Bewältigung von Konflikten zwischen Klimawandel und demographischem Wandel
  • Klimawandelgerechte Innenentwicklung
  • Klimaanpassung im Stadtumbau
  • Berichte aus kommunalen Anwendungsbeispielen (etwa BUMP Leuchtturmprojekte)