Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Sie sind hier: 

Bereichsnavigation


Hauptinhalt

6. July 2015

Herbst Workshop in Dortmund, 19.-21.10.2015: 'Dortmund Nord: How to Leverage Economic Growth from Spatial Projects?'

Wir laden Planungsstudierende zur Teilnahme am Internationalen Workshop über die Jahrzehntaufgabe "Dortmund Nordwärts: Programm zur Erneuerung der Dortmunder Nordstadt" ein.

Mit unseren Partnern aus der Fakultät Raumplanung, der Stadt Dortmund und ISOCARP suchen wir nach alternativen Wegen, die lokale Wirtschaftsbasis in Dortmunds Quartieren durch Innovationen zu stärken - mit weiteren Praktikern aus der ganzen Welt.


Studierende haben die Möglichkeit das Workshopthema der Dortmunder Nordstadt mit ihrer Abschlussarbeit zu verbinden. Die Veranstaltung kann auch als Studium Fundamentale mit 3 credits belegt werden.


Der Herbstworkshop findet im Rahmen des 'LODE-PORT – International Excellence School of Innovative Approaches in Regeneration Planning and Design of Low Density Urbanized Polycentric Regions in Transformation' statt. Das Programm wird gemeinsam mit den Studierenden, der Stadt Dortmund und ISOCARP International Panners Network entwickelt und vorbereitet. Die Teilnehmer erhalten nach erfolgreicher Teilnahme ein entsprechendes internationales Teilnahmezertifikat. Workshopsprache ist Englisch, durchschnittliche Sprachkenntnisse sind ausreichend.


Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!


Info und Anmeldung:
Schicke uns ein Motivationsschreiben (max. 1 Seite), in dem Du kurz Deine Idee(n) zur Stärkung lokaler Räume und deren Wirtschaftskraft erörterst, an Jan Polivka mit dem betreff LODE_PORT 2015


Bewerbungsschluss: 30.7.2015

(Von: tf)