Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Sie sind hier: 

Bereichsnavigation


Hauptinhalt

20. November 2016

Zwischenkonferenz „Auf dem Weg zur… Energieeffizienz im Quartier“ am 30.11.2016

Anmeldung verlängert bis 27.11.2016 | Das Fortschrittskolleg (FSK) „Energieeffizienz im Quartier: clever versorgen.umbauen.aktivieren.“ mit der Forschung seiner 13 Doktorandinnen und Doktoranden und seiner Mitglieder sowie das Regionale Innovationsnetzwerk (RIN) Energieeffizienz Ruhr laden gemeinsam ein, über notwendige Systeminnovationen, Strukturen und Lösungen zu diskutieren.

Am 30.11.2016 findet die Zwischenkonferenz „Auf dem Weg zur … Energieeffizienz im Quartier“ im Rudolf-Chaudoire-Pavillon auf dem Campus Süd statt. Auf dem Weg zur Energieeffizienz im Quartier bringt die Konferenz eine Vielzahl von Forschungsdisziplinen zusammen mit Akteuren aus Kommunen, Zivilgesellschaft und Privatwirtschaft. Alle Doktorandinnen und Doktoranden geben dazu einen Einblick in die inter- und transdisziplinäre Arbeit des Fortschrittskollegs sowie in die Zwischenergebnisse ihrer Forschungsarbeiten.

Als Key Note Referenten werden Prof. Dr.-Ing. Werner Lang (TU München) und Prof. Hansruedi Preisig (Zürich) vortragen. Die Konferenz wird eröffnet durch MD Dr. Beate Wieland, Abteilungsleiterin Forschung und Technologie im Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW. Auf einem Podium diskutiert Prof. Dr.-Ing. Johanna Myrzik mit Prof. Dr.-Ing. Peter Birkner (Honorarprofessor der Bergischen Universität Wuppertal und Geschäftsführer House of Energy e.V.), Simone Raskob (Beigeordnete, Stadt Essen) und Guido Wallraven (Klimakommune Saerbeck). In zwei Foren und einer Abschlussdiskussion werden die Herausforderungen auf dem Weg zur Energieeffizienz im Quartier an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis diskutiert und Lösungen präsentiert.

Die Veranstaltung findet am 30. November 2016 von 9:30 bis 17:00 Uhr im Rudolf-Chaudoire-Pavillon auf dem Campus Süd der TU Dortmund (Baroper Str. 297, 44227 Dortmund) statt.

Weitere Informationen, Anmeldung und Programm:

www.energieeffizienz.ruhr

Anmeldung

Die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldung bis 27. November 2016.

Ansprechpartner

Fachgebiet Städtebau, Stadtgestaltung und Bauleitplanung
Prof. Christa Reicher,
Dr.-Ing. Ilka Mecklenbrauck,
Dr. Christian Lamker

(Von: cl)