Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Sie sind hier: 

Bereichsnavigation


Hauptinhalt

Artikel

Artikelfoto

Neue internationale Lehrangebote

Zum Studienjahr 2014/15 stärkt die Fakultät Raumplanung die Internationalisierung der Lehrangebote in allen Studiengängen und festigt ihre internationale Ausrichtung.

Im Bachelorstudiengang konnten Robin Boyle (Wayne State University), derzeit Gastprofessor am Fachgebiet Raumordnung und Planungstheorie, sowie Bryce Lawrence, derzeit Doktorand am Fachgebiet Landschaftsökologie und Landschaftsplanung, für englischsprachige Veranstaltungsangebote gewonnen werden. Darüber hinaus wurden im Rahmen struktureller Anpassungen des internationalen Masterstudiengangs SPRING neue Vernetzungen geschaffen und viele Veranstaltungen dadurch zu Wahlalternativen in Modulen des Bachelor- und Masterstudiengangs Raumplanung. Hierzu gehört nicht zuletzt der neu geschaffene Vertiefungsschwerpunkt "Planning in Developing Countries" des M.Sc. Raumplanung.

Im Master kann mit dem Vertiefungsschwerpunkt "Transformation of Post-Industrial Regions (ToPIR)" auch weiterhin vollständig in englischer Sprache studiert werden und der Studiengang steht allen internationalen Studienbewerberinnen und Studienbewerbern mit englischen Sprachkenntnissen offen. Auch hier setzt die Fakultät weiterhin mit Lehrbeauftragten und Gastwissenschaftlern - im Wintersemester 2014/15 unter anderem aus den USA, Griechenland und Japan - für die Integration internationaler Erfahrungen und Fallbeispielen und die Verknüpfung zu laufenden Forschungsprojekten.

Kontakt: christian.lamker@tu-dortmund.de