Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Sie sind hier: 

Bereichsnavigation


Hauptinhalt

Artikel

Artikelfoto

Suburbaner Raum im Lebenszyklus

Unter dem Einfluss veränderter gesellschaftlicher und ökonomischer Rahmenbedingungen sind in Deutschland und anderen europäischen Ländern nicht mehr nur die Kernstädte von negativen Entwicklungsdynamiken wie Bevölkerungsabwanderung oder -stagnation gekennzeichnet, sondern auch suburbane Räume. Damit ist insbesondere der bebaute Raum am Rand der Kernstädte bzw. der Verdichtungsräume gemeint, bestehend aus Ein- und Zweifamilienhausgebieten und eingestreuten Reihenhäusern bzw. Punkthochhäusern sowie Industrie- und Gewerbegebieten und den Standorten des großflächigen Einzelhandels. Auch dieser Teil der Stadtlandschaft steht zunehmend unter Veränderungsdruck.

Auf der Grundlage einer Typisierung der suburbanen Räume der Großstadtregionen in Deutschland wurden unterschiedliche Fallstudienräume ausgewählt, die in einer feinkörnigen Analyse von Status und Lebenszyklus auf lokaler Ebene untersucht wurden.
 
Hesse, Markus; Hoffschröer, Holger; Mecklenbauck, Ilka; Polivka, Jan;
Reicher, Christa, Tries, Daniel
280 Seiten, ISBN 978-3-938-83472-5
assoverlag, zweite, gedruckt erste und ergänzte Auflage, Oberhausen 2015
(erste Auflage:  BMVBS-Online 2013)
Bestellnummer: 99 871

Preis: 29,95€