Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Sie sind hier: 

Bereichsnavigation


Hauptinhalt

Artikel

Artikelfoto

Lehrkooperation mit der FH Erfurt

Das Anfänger-Projekt "Soziale Spaltung der Städte durch energetische Sanierung?" unter der Leitung von Dr. Sandra Huning (Fachgebiet Stadt- und Regionalsoziologie) und Dr. Tobias Scholz (Mieterverein Dortmund) hat im Sommersemester 2015 mit einem Master-Projekt an der FH Erfurt zum gleichen Thema kooperiert.

Beide Projekte bearbeiteten ihre Fragestellung am Beispiel von je zwei Quartieren in Dortmund und Erfurt vor dem Hintergrund unterschiedlicher städtischer Kontexte und mit z. T. unterschiedlichen methodischen Herangehensweisen.

Im Mai 2015 war das Projekt Dortmundre Porjekt zu Besuch in Erfurt und lernte das dortige Projekt, seine Fallstudiengebiete und die Sehenswürdigkeiten Erfurts kennen. Im Juli 2015 waren die Erfurter Studierenden auf Gegenbesuch in Dortmund. Die Ergebnisse wurden der Projekte wurden hierbei zusammen getragen und mit Blick auf Gemeinsamkeiten und Unterschiede ausgewertet. In Workshops wurden außerdem die fallstudienübergreifenden Ergebnisse herausgearbeitet und Handlungsansätze identifiziert, um unerwünschte soziale Folgen energetischer Sanierung zu begrenzen.

Insgesamt zogen alle Beteiligten ein positives Fazit der Kooperation: Trotz unterschiedlichen Studienfortschritts und verschiedener Herangehensweisen konnten beide Seiten vom Austausch profitieren und neue fachliche und persönliche Erfahrungen sammeln.

Kontakt: Dr. Sandra Huning