Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Sie sind hier: 

Bereichsnavigation


Hauptinhalt

Artikel

Artikelfoto

Die Fakultät Raumplanung gratuliert John Friedmann herzlich zum 90. Geburtstag

John Friedmann ist sicher einer der einflussreichsten Planungswissenschaftler. Vielen von uns dürfte vor allem sein 1987 erschienenes Buch "Planning in the public domain. From knowledge to action" bekannt sein.

Friedmann studierte Planung an der Universität von Chicago und war danach an der Tennesse Valley Authority beschäftigt. Weitere Stationen seines beruflichen Weges befanden sich in Südamerika und Korea. Seine wissenschaftliche Karriere begann 1961 am MIT und führte ihn über die Universidad Católica de Chile an die University of California  in Los Angeles, wo er als Hochschullehrer und Wissenschaftler die wesentlichen Akzente seiner akademischen Laufbahn setzte. Er pflegte viele Kontakte zu Planungsschulen in der ganzen Welt, so auch zur Fakultät Raumplanung, zu der ihn ein anhaltend freundschaftliches Verhältnis mit Klaus Kunzmann führte.

Im November 1988 wurde ihm durch die Fakultät Raumplanung die Ehrendoktorwürde verliehen. In diesem Zusammenhang möchte ich auf seinen Vortrag mit dem Titel „Dialektik der Vernunft“ aufmerksam machen, den er anlässlich der Verleihung an der Fakultät hielt und in dem er zentrale Argumente zur Rationalität und Vernunft der Planung in der Moderne aus seinem ein Jahr zuvor erschienen Buch aufnahm. Der Vortrag wurde mit der von Klaus Kunzmann formulierten Laudatio in der Blauen Reihe abgedruckt (Band 55). 

Am 16. April 2016 wird er 90 Jahre alt. Wir gratulieren ihm ganz herzlich und bleiben ihm freundschaftlich verbunden! Unsere Glückwünsche gehen nach Vancouver, wo Friedmann gemeinsam mit Leonie Sandercock  arbeitet und lebt.

 

Prof. Dr. Karsten Zimmermann für die Fakultät Raumplanung