Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Sie sind hier: 

Bereichsnavigation


Hauptinhalt

Artikel

Artikelfoto

PD Dr. Krisztina Kis-Katos vertritt die Professur "Urbane, Regionale und Internationale Wirtschaftsbeziehungen"

Im Rahmen Ihrer Professur an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der TU führt Sie ihre Lehrveranstaltungen für Studierende der Raumplanung durch. Selbst studierte sie an der Universität Szeged (Ungarn) Wirtschaftswissenschaften, an der Universität Konstanz Internationale Wirtschaftsbeziehungen und absolvierte das Doktorandenprogramm des Studienzentrums Gerzensee in der Schweiz.

Frau Kis-Katos hat an der Universität Freiburg zum Thema "Globalization and Child Labor" promoviert und mit dem Thema "Studien zur empirischen Analyse der internationalen Wirtschaftspolitik" habilitiert. Sie ist Research Fellow des IZA (Institute of Study of Labor) und Mitglied des Vorstandes der European Public Choice Society und des Herausgeberausschusses der European Journal of Political Economy.

In ihrer Forschung verwendet sie Methoden der angewandten Mikroökonometrie zur Analyse von Fragen der Entwicklungsökonomik aus einer regionalen Perspektive, sowie von Fragen zu Globalisierung und Entwicklung und politischer Ökonomik.