Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Sie sind hier: 

Bereichsnavigation


Hauptinhalt

Artikel

Artikelfoto

Master SPRING: Berlin Exkursion

Vom 24. Bis zum 27. Februar unternahm das erste Semester des Masterstudiengangs SPRING eine Exkursion nach Berlin. Diese fand im Rahmen des SPRING Modul 1 unter der Leitung von Paula Quentin, Fachgebiet für Stadt- und Regionalplanung, statt und es nahmen 18 Studierende teil.

Neben einer Besichtigung des ehemaligen Flughafens Tempelhof beschäftigten sich die Studierenden in der  Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt mit verschiedenen Stadtmodellen und diskutierten die Strukturen des deutschen Planungssystems. Außerdem traf die Gruppe einen Aktivisten des Volksentscheids Fahrrad in Berlin und sprach im Paul-Löbe-Haus mit Peter Stein, Mitglied des deutschen Bundestages und Absolvent unserer Fakultät, über die Rolle von Städten in der Entwicklungspolitik.

Vertiefende Diskussionen über Entwicklungszusammenarbeit fanden anschließend im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung statt. Bei einer Stadtführung im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg informierten sich die Studierenden über die Entwicklung von "Instandbesetzungen" hin zur behutsamen Stadterneuerung sowie die planungsrechtlichen Zuständigkeiten von Senat und Bezirk. Vor der Abreise machte die Gruppe eine Führung durch die Berliner Unterwelten und als Höhepunkt wurde bei strahlendem Sonnenschein die Reichstagskuppel besichtigt. Die Exkursion vertiefte so die Inhalte des SPRING Modul 1.