Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Sie sind hier: 

Bereichsnavigation


Hauptinhalt

Artikel

Artikelfoto

Neue SPRING–Batch an unserer Fakultät

Die Studierenden des neuen SPRING-Jahrgangs 2016/17 wurden zum Semesterstart von der Prorektorin Prof. Dr. Barbara Welzel, dem Dekan Prof. Dr. Karsten Zimmermann und der Studiengangleiterin Prof. Dr. Sabine Baumgart herzlich an der TU Dortmund willkommen geheißen.

Vorab nahmen die SPRING-Studierenden an einem vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) finanzierten sechswöchigen Deutsch- und Landeskundekurs teil. Die diesjährige Landeskunde-Exkursion, geleitet vom ehemaligen Leiter des Sprachenzentrums der TU Dortmund, Dr. Elmar Winters-Ohle, führte die Studierenden auf den Spuren deutscher Dichter, Architekten sowie Komponisten durch Eisenach/Wartburg, Weimar, Lichtenstein und Dresden. Deutsche Geschichte konnten die Teilnehmersehr konkret u.a. im Konzentrationslager Buchenwald, erleben.

Im Rahmen der Opening Ceremony zu Beginn des Studienjahrs erhielten die 15 SPRING-Studierenden aus 12 Ländern Afrikas, Asiens, Lateinamerikas und aus Deutschland eine Einführung in die Fakultät - Lehrende und Mitarbeiter der Fakultät stellten sich den Studierenden vor und hatten Gelegenheit die einzelnen TeilnehmerInnen in Bezug auf ihre akademische Laufbahn und ihren beruflichen Hintergrund näher kennenzulernen.

Am ersten Wochenende im Semester nahmen alle SPRING Studierenden am Seminar „Cross Cultural Training“ teil, welches ebenfalls durch den DAAD finanziert wurde. Das Seminar ermöglichte den Studierenden, mit Unterstützung der Moderatorin Dr. Irene Lorisika, über ihre ersten Erfahrungen in Deutschland sowie über Erwartungen und Herausforderungen der besonderen interkulturellen Lernsituation und Vorurteilen gegenüber anderen Kulturen zu reflektieren und diskutieren.

Kontakt: Dr. Anne Weber