Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Sie sind hier: 

Bereichsnavigation


Hauptinhalt

Artikel

Artikelfoto

Nina Hangebruch neu am Fachgebiet für Stadt- und Regionalplanung

Dipl.-Ing. Nina Hangebruch ist seit Oktober 2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet für Stadt- und Regionalplanung (SRP).

Sie studierte Raumplanung und Aménagement Regional in Dortmund und Aix-en-Provence und arbeite anschließend auf kommunaler Ebene sowie in Lehre und Forschung an der HCU Hamburg. Parallel zu ihrer Tätigkeit bei SRP arbeitet Nina Hangebruch in einem privaten Planungsbüro. Sie promoviert zu Entwicklungsperspektiven ehemaliger Warenhausstandorte und leitet als Mitglied der LAG NRW der ARL gemeinsam mit einem Kollegen die AG Onlinehandel und Raumentwicklung. Weitere Tätigkeitsschwerpunkte: Einzelhandel und Stadtentwicklung, Nutzungswandel und Bestandsentwicklung, kooperative Stadtplanung, Stadtmarketing und Citymanagement sowie Gewerbeplanung und Wirtschaftsförderung.