Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Sie sind hier: 

Bereichsnavigation


Hauptinhalt

Artikel

Artikelfoto

Call for Paper: Themenheft "Planung im Wandel - von Rollenverständnissen und Selbstbildern"

Dr. Christian Lamker ist gemeinsam mit Dr. Meike Levin-Keitel (Leibniz Universität Hannover) Herausgeber eines Schwerpunkthefts der Zeitschrift „Raumforschung und Raumordnung | Spatial Research and Planning“. Der geplante Erscheinungstermin ist Anfang 2019. Bis zum 15. April 2018 können Beiträge in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden.

Ziel des Schwerpunkthefts ist es, aktuelle Ansätze, Positionen und Reflexionen über Planung als raum- und handlungsbezogene Disziplin zur Diskussion zu stellen, den Forschungsstand aufzubereiten und durch sowohl theorie- wie empirie-basierte Beiträge Bausteine einer zukünftigen Planung herauszuarbeiten. Rollenverständnisse und Selbstbilder dienen damit als gemeinsamer Bezugsrahmen, den es zu reflektieren und in potenzielle Zukünfte weiterzudenken gilt. Die Beiträgen sollen innovative Einblicke in aktuelle und zukünftige Rollenverständnisse und Selbstbilder in der Planung einbringen und zur wissenschaftlichen Fundierung und Weiterentwicklung des Verständnisses über Zusammenhänge von Wandel, Selbstbildern und eingenommenen Rollenverständnissen beitragen.

Das Heft geht aus einer gemeinsamen Fachsitzung im Oktober 2017 auf dem Deutschen Kongress für Geographie in Tübingen hervor und wendet sich an alle Interessierten im In- und Ausland.

Weitere Informationen (Call for Paper)

Kontakt: Dr. Christian Lamker

Foto: Stuttgart 21 (von Christian Lamker)