Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Sie sind hier: 

Bereichsnavigation


Hauptinhalt

Artikel

Artikelfoto

Trainingsprogramm „Nachhaltige städtische Mobilität“ für Kommunen (40.000 bis 350.000 Einwohner)

Im Rahmen des EU-Projektes BUMP (Boosting Urban Mobility Plans) lädt das IRPUD an der Fakultät Raumplanung Kommunen zur Teilnahme an einem Trainingsprogramm zur Entwicklung nachhaltiger städtischer Mobilitätskonzepte ein. Das Training findet an bis zu zehn Treffen kommunaler Teilnehmender an der TU Dortmund im Zeitraum März bis Juli statt. Aktuell legen wir thematische und organisatorische Details der Trainingsphase fest.

Kommunalen Teilnehmenden bieten wir die Übernahme von Fahrtkosten, die Möglichkeit an einem abschließenden internationalen Workshop zum Erfahrungsaustausch teilzunehmen sowie bei Interesse eine weitergehende Begleitung und Beratung bei der Konzeption von Maßnahmen der lokalen Mobilitätsentwicklung. Gerade Kommunen, die die Aufstellung oder Überarbeitung von Verkehrs- und Stadtentwicklungsplänen beabsichtigten, möchten wir damit die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und zur Reflexion von Planungsansätzen bieten. Nähere Informationen zur Teilnahme auch unter www.bump-mobility.eu.

Kontakt: andreas.beilein@tu-dortmund.de