Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Sie sind hier: 

Bereichsnavigation


Hauptinhalt

Artikel

Artikelfoto

Zwischenpräsentation und Ausstellungseröffnung B1/A40

Die TeilnehmerInnen des Seminars „Ruhrbanität IV“ präsentierten am 14. Juni ihre Zwischenergebnisse im Rahmen der Eröffnung der Ausstellung „B1/A40 – Die Schönheit der großen Straße“ unter der Schnettkerbrücke in Dortmund.

Die Studierenden der Raumplanung und Kulturwissenschaften setzten sich im Sommersemester in interdisziplinären Teams unter Leitung von Prof. Christa Reicher und Prof. Dr. Walter Gruenzweig mit der Autobahn A40 als besonderem Ort auseinander. Sie entwarfen kreative Szenarien zu dessen Nutzung und Einbindung in das räumliche Gefüge und diskutierten ihre Visionen mit rund 80 Zuschauern, darunter Künstler und interessierte Anwohner, vor der Kulisse der Ausstellungsskulptur „Polytopos“ des Künstlers Christian Odzuck. Die Skulptur ist noch bis Anfang September zu besichtigen.

Kontakt: Prof. Christa Reicher