Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Sie sind hier: 

Bereichsnavigation


Hauptinhalt

Artikel

Artikelfoto

Prof. Dr. Benjamin Davy würdigt Prof. i.R. Dr. Wilfried Schönbäck

Prof. Dr. Benjamin Davy hat anlässlich des 70. Geburtstags von Prof. i.R. Dr. Wilfried Schönbäck auf der diesjährigen IFIP-Jahrestagung 2014 „Gerechtigkeit - Instrumente für eine gerechte Stadt“ den Festvortrag „Raumplanung und Würde“ gehalten.

Im Vortrag erinnerte Davy an die gemeinsamen Gespräche mit Schönbäck Ende der neunziger Jahre. Schönbäck hatte in einer der zahlreichen Diskussionen über Effizienz und Gerechtigkeit in der Raumplanung als weiteren Bewertungsmaßstab die Menschenwürde vorgeschlagen. Dies hat viele Jahre später Prof. Dr. Benjamin Davy zu einer vertiefenden akademischen Auseinandersetzung mit Würde als Planungsauftrag bewogen: „In einer anständigen Gesellschaft vermeiden die Raumplanerinnen, daß sich irgend jemand durch die Ausschlußwirkung räumlicher Planung gedemütigt fühlen könnte“ so Davy in Anlehnung an den israelischen Philosophen Avishai Margalit.

Das Foto zeigt von links nach rechts: Prof. Dr. Benjamin Davy (TU Dortmund), Prof. Dr. Wilfried Schönbäck (TU Wien, vormals Vorstand des Instituts für Finanzwissenschaft und Infrastrukturpolitik an der Raumplanungsfakultät), Prof. Dr. Michael Getzner (TU Wien, gegenwärtig IFIP-Vorstand).

Kontakt: Prof. Dr. Benjamin Davy