Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Sie sind hier: 

Bereichsnavigation


Hauptinhalt

Dr. Christian Lamker

Hauptarbeitsfelder im Studien- und Projektzentrum

Bereich Studiengangskoordination

Für alle Studiengänge der Fakultät (B.Sc./M.Sc. Raumplanung, M.Sc. SPRING):

Koordination der Lehrangebote
Erstellung der Veranstaltungspläne
Redaktion Studiengangsunterlagen und Modulhandbuch
Rahmenorganisation und wissenschaftliche Begleitung der Studienprojekte in B.Sc./M.Sc. Raumplanung
Schnittstelle zum Anmeldeverfahren für teilnahmebeschränkte Seminare und Übungen
Schnittstelle zum Bewerbungs- und Zulassungsverfahren M.Sc. Raumplanung

Bereich Fakultätsmanagement Lehre

Raumbeauftragung der Fakultät
LSF-Beautragung der Fakultät
Unterstützung Lehrkapazitäts- und Budgetplanung
Laufende Mitarbeit in der Qualitätssicherung und Reakkreditierung der Studiengänge
Fakultätskooperationen im Rahmen des Masterstudiengangs Raumplanung
Management des Service-Büros als Anlaufstelle für Studierende

Bereich Studienfachberatung

Beratung in Zulassungs- und prüfungsrechtlichen Fragen
Inneruniversitäre Vernetzung mit den Beratungsangeboten.
Unterstützung von Einführungs- und Informationsveranstaltungen für Studieninteressierte und Studierende

Bereich Öffentlichkeitsarbeit

Erstellung und Redaktion der Studienbücher, der studiengangsbezogenen Flyer sowie weiterer Informationsmaterialien zum Studium Raumplanung
Betreuung der Bereiche Studium und Studieninteressierte auf der Fakultätshomepage
Kontakt zu anderen Studienangeboten der Stadt- und Raumplanung

Forschung & Lehre

Lehre

Lehrerfahrung in den Jahren 2010 bis 2015 (Lehre im Studienjahr 2015/16 mit * markiert):

  • Betreuung/Beratung von Studienprojekten (B.Sc. Raumplanung, Modul 2/3)
  • *Betreuung von Studienprojekten (M.Sc. Raumplanung, Modul 2)
  • *Vorlesung 'Theorie der Raumplanung' (B.Sc. Modul 15, Allgemeine Planungstheorie)
  • *Tutor/-innenschulung für A-Projekt-Tutor/-innen (B.Sc. Raumplanung, Modul 2)
  • Berufsforum (B.Sc. Raumplanung, Modul 25)
  • Betreuung von Vertiefungsentwürfen
  • *Betreuung von Abschlussarbeiten B.Sc./M.Sc.
  • Betreute Abschlussarbeiten
  • Betreute Lehrveranstaltungen

Forschungsinteressen

  • Planungstheorie, Unsicherheit und Komplexität
  • Rolle und Selbstverständnis von Planerinnen und Planern
  • Regional- und Landesplanung
  • Klimawandel und Klimaanpassung
  • Internationale Raumplanung, insb. Australien/Neuseeland
  • Daseinsvorsorge & Regionale Kooperation
  • Verkehrspolitik und Verkehrsplanung
  • Fallstudien als Forschungsmethode
  • Ausbildung/Studium und Berufsfeld Stadt- und Raumplanung

Hochschulpolitik

  • Mitglied im Prüfungsausschuss (PA) und im Zulassungsausschuss (ZulA) der Fakultät Raumplanung
  • AG der Studienkoordinator/-innen der TU Dortmund
  • Beratung und ständiger Gast in der Kommission für Studium und Lehre (KSL) der Fakultät Raumplanung
  • Stellvertretendes Mitglied in der EDV-Kommission der Fakultät Raumplanung

Mitgliedschaften

  • Junges Forum der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL)
  • Regionalgruppe NRW des Jungen Forums der ARL
  • Arbeitskreis der ARL "Mind the Gap!" - Kooperationen und Selbstverständnisse in der räumlichen Planung (ca. 2013-16)
  • AESOP Thematic Group on Complexity & Planning
  • AESOP Young Academics Network
  • International Academic Association on Planning, Law, and Property Rights (PLPR)
  • Vorstand Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD), Kreisverband Dortmund-Unna
  • DAAD-Freundeskreis e.V.
  • Gesellschaft zur Förderung der Fakultät Raumplanung der TU Dortmund e.V.

Promotionsvorhaben | PhD Thesis

Abgeschlossen / Completed:
June 2016

Titel:
Unsicherheit und Komplexität in Planungsprozessen: Planungstheoretische Perspektiven auf Regionalplanung und Klimaanpassung

Title:
Uncertainty and Complexity in Planning Processes: Theoretical Perspectives on Regional Planning and Climate Adaptation

Betreuung / Supervision:
Prof. Dr. Thorsten Wiechmann (Fachgebiet Raumordnung und Planungstheorie)
Dr. Gérard Hutter (IÖR, Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung, Dresden)

Prüfungskommission:
Prof. Dr. Thorsten Wiechmann (Vorsitz)
Dr. Gérard Hutter
Prof. Dr. Karsten Zimmermann

Weitere Informationen / Further Information:
siehe Flyer / see Flyer (German / English)

Veröffentlichungen & Vorträge

Veröffentlichungen

Eingereicht

Landesplanung neu diskutiert. Herausgeber eines ARL Arbeitsberichts aus dem Jungen Forum NRW, Veröffentlichung 2014 geplant (mit Nadine Mägdefrau, Sandra Paßlick, Katharina Pelka)

Vom Entscheider zum Navigator zum Moderator? Aufgabe und Rolle von Planerinnen und Planern in der Landesplanung. Beitrag im ARL Arbeitsbericht "Landesplanung neu diskutiert", Veröffentlichung in 2014 geplant (mit Marian Günzel).

Komplexität managen - Anforderungen der Anpassung an den Klimawandel für die Landesplanung. Beitrag im ARL Arbeitsbericht "Landesplanung neu diskutiert", Veröffentlichung in 2014 geplant.

Landesplanung neu diskutiert - Fazit und Perspektiven. Beitrag im ARL Arbeitsbericht "Landesplanung neu diskutiert", Veröffentlichung in 2014 geplant (mit Sandra Paßlick)

2014

Der Landesentwicklungsplan Nordrhein-Westfalen im Entwurf: Zwischen Prozess und Plan. Positionspapier aus dem Jungen Forum NRW der ARL. Positionspapier aus der ARL, Nr. 98. Hannover: Akademie für Raumforschung und Landesplanung (mit Nils Leber, Lena Neubert, Gerald Staacke) - Download (Website der ARL)

Die Dichotomie von formell und informell überwinden – planerische Instrumente als Bausteine strategischer Navigation. In: Grotheer, Swantje; Schwöbel, Arne; Stepper, Martina (Hg.): Nimm's sportlich -Planung als Hindernislauf: 16. Junges Forum der ARL 29. bis 31. Mai 2013 in Kaiserslautern. Arbeitsberichte der ARL, Bd. 10. Hannover: Verlag der ARL, 143–158 - Download (Website der ARL)

Fallstudien. Materialien "Studium und Projektarbeit", Heft 11. Dortmund. - Weitere Informationen: siehe Gelbe Reihe

Studienprojekte der Fakultät Raumplanung. Studienjahr 2012/13. (mit Ulla Greiwe, Tabea Lersmacher) - Download (PDF)

Mobil, flexibel und international? Fragen zu den Auswirkungen der Bologna-Reformen. In: RaumPlanung 2014, Nr. 172: 70-73 (mit Anja Böckenbrink, Ulla Greiwe) - Download (PDF)

2013

Neues aus der Landesplanung: Der Landesentwicklungsplan NRW. In: RaumPlanung, H. 166: 51–53 (mit Katharina Pelka)

2012

Neuer Landesentwicklungsplan in NRW - Junges Forum NRW der ARL. In: PLANERIN. 6/2012, S. 50 (mit Alexander Mayr, Katharina Pelka)

TU Dortmund - Überarbeitetes Studienprogramm im M.Sc. Raumplanung. In: RaumPlanung 2012, Nr. 165: 66-67

Polyzentrale Stadtregionen - die Region als planerischer Handlungsraum. In: Lamker, Christian; Terfrüchte, Thomas; Paßlick, Sandra; Heider, Katharina; Growe, Anna (Hg.): Polyzentrale Stadtregionen – Die Region als planerischer Handlungsraum. Arbeitsberichte, Bd. 3. Hannover: Verlag der ARL, 1–9 (mit Anna Growe) Download

Verantwortung, Versorgung, Entwicklung – Daseinsvorsorge zwischen Kooperation und Wettbewerb. In: Lamker, Christian; Terfrüchte, Thomas; Paßlick, Sandra; Heider, Katharina; Growe, Anna (Hg.): Polyzentrale Stadtregionen – Die Region als planerischer Handlungsraum. Arbeitsberichte, Bd. 3. Hannover: Verlag der ARL, 75–85 (mit Florian Flex) Download

Perspektiven nach dem Bachelor: Masterstudium mit Stadt- und Raumplanung. In: RaumPlanung 2012, Nr. 161: 64–65

2011

Berufswege in der Raumplanung. Veröffentlichung zur Veranstaltungsreihe "Berufsforum". September 2011, 40 Seiten. (mit Michaela Weller) Download (pdf)

Vier Jahre gelebtes Bologna – Eindrücke und Einsichten aus dem Master Raumplanung. In: PLANERIN. 4/2011, S. 44f. (mit Thomas Terfrüchte)

Fünf Jahre Bologna - Perspektiven aus der Fakultät Raumplanung. In: RaumPlanung 2011, Nr. 156/157, S. 196–198 (mit Anja Böckenbrink, Thomas Terfrüchte)

Stadterneuerung und Stadtumbau in der Ausbildung von Stadt- und RaumplanerInnen in Nordrhein-Westfalen. In: Uwe Altrock, Ronald Kunze, Gisela Schmitt und Dirk Schubert (Hg.): Stadterneuerung und Festivalisierung. Berlin: Universitätsverlag der TU Berlin (Jahrbuch Stadterneuerung, 2011), S. 337–348.

Wie werden wissenschaftliche Arbeiten verfasst? Materialien "Studium und Projektarbeit", Heft 2. Dortmund. - Download: siehe Gelbe Reihe

Sustainable Development, Quality of Life and Regional Coalitions. In: Scientific Journal of RTU, Jg. 3, H. 2: 53–61

2010

Fachaustausch zu Studium und Berufsfeld - Stadt- und Raumplanung in Dortmund. In: PLANERIN 4/2010, S. 66f. (Bericht über einen Workshop an der TU Dortmund, unter Mitwirkung von Volker Kreuzer, Gisela Schmitt, Thomas Terfrüchte und Lucyna Zalas)

Fachaustausch zu Studiengängen. In: RaumPlanung 6-8/2010, Nr. 150/151 (Ergebnisse eines Workshops an der TU Dortmund zum Studium der Stadt- und Raumplanung)

Workshop Studium Stadt- und Raumplanung. Dokumentation eines Workshops an der TU Dortmund am 7. Mai 2010 in Kooperation mit der RWTH Aachen (unter Mitwirkung von Volker Kreuzer, Gisela Schmitt, Tobias Scholz, Thomas Terfrüchte und Lucyna Zalas). Download als PDF

Strategic long-term planning for sustainability: critical view on sustainability as overarching regional planning goal. Case study of the Auckland Region and the Auckland sustainability framework. Diplomarbeit an der Fakultät Raumplanung, TU Dortmund (Betreuung: Prof. Dr. Hans H. Blotevogel, Alexandra Hill).

Vorträge

Mind the gap down under - Bericht von einer Kooperation mit Australien.  Arbeitskreis Mind the Gap der ARL. Darmstadt, 31.10.2015.

Theoretische Rollenbilder für komplexe Planungsprozesse. Deutscher Kongress für Geographie 2015. Fachsitzung Fachsitzung: Theorien der Umweltplanung – Reflexionen zum Umgang mit umweltpolitischen Themen in der räumlichen Planung. Berlin, 02.10.2015.

Auf der Suche nach dem Gap! Eine Befragung der Praxis der Regionalplanung in Deutschland. Deutscher Kongress für Geographie 2015. Fachsitzung „Mind the Gap“ – zur Lücke zwischen Theorie und Praxis räumlichen Planens. Berlin, 03.10.2015 (mit Linda Lange, Meike Hellmich).

Project-based teaching: Roundtable on experiences at the Dortmund School of Spatial Planning. RMIT University, Melbourne, 26.05.2015.

Planning Research & Tuition: Brown bag lunch discussion. Some personal ideas from a German perspective. School of Architecture and Planning, University of Auckland, 12.05.2015.

Spatial planning, climate adaptation and multi-level responsibilities: Planning system and regional planning in comparison between the Ruhr region and Auckland. Gastvortag in der Veranstaltung "Urban Planning Law" Master-Studiengang Urban Planning. School of Architecture and Planning, University of Auckland, 11.05.2015.

Dealing with the complexity of wicked challenges: Regional planning in the Ruhr region (Germany). School of Landscape Architecture Seminar Series. Lincoln University, New Zealand, 06.05.2015.

Planning roles for complex planning processes: Perspectives on Regional Planning and Climate Adaptation in the Ruhr region (Germany). Centre for Urban Research Seminar Series. RMIT University, Melbourne, 30.04.2015.

Complex region, complex planning processes?! Perspectives on regional planning in the Ruhr region. Ringvorlesung Key Issues in Urban Systems, Profilschwerpunkt Urbane Systeme. Universität Duisburg-Essen, 28.01.2015.

Planungstheorien - eine Arbeitsdefinition. Arbeitskreis Mind the Gap der ARL. Berlin, 28.11.2014.

Raumplanung ohne Raum und ohne Plan?! Arbeitsgruppe im Rahmen des Jungen Forums NRW der ARL. Dortmund, 07.11.2014 (mit Lena Neubert)

Complexity, adaptivity, emergence: which role is left for 'planning' in practice?. AESOP Annual Congress 2014, From control to co-evolution. Track Complexity & Planning Theory, Session on Conceptualizing Adaptive Planning. Utrecht, 09.07.2014.

Raumordnung und Landesplanung 3.0. Fach-Dialog Landesentwicklungsplanung in Nordrhein-Westfalen, Heuer Dialog/Immobilien Zeitung. Köln, 29.04.2014.

Die Dichotomie von formell und informell überwinden – planerische Instrumente als Baustein strategischer Navigation. Junges Forum 2013 der Akademie für Raumforschung und Landesplanung. Kaiserslautern, 30.05.2013.

Managing Complexity - The Collaborative Rationale and Strategic Discourses Discussed by Example of the German Energy Turnaround. 10th meeting of AESOP Thematic Group on Planning and Complexity. Groningen, 16.11.2012 (mit Marian Günzel).

Sustainable Development, Quality of Life and Regional Coalitions. Spatial and Regional Development Research Center of Riga Technical University, Riga/Kuldiga, 27.04.2011.

English Version

For an English version of this site, please click here.