Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Sie sind hier: 

Bereichsnavigation


Hauptinhalt

Aktuelles Projektangebot

Alle im laufenden Semester bzw. Studienjahr durchgeführten Projekte sind im Online-Vorlesungsverzeichnis der TU Dortmund mit Titel, Namen der Lehrenden und Beschreibungen eingepflegt.

Zum Veranstaltungsverzeichnis

Archiv der Studienprojekte

Seit 1969 wurden an der Fakultät mehr als 950 Studienprojekte durchgeführt. Die Projektberichte der letzten Jahre können im Service-Büro des Studien- und Projektzentrums (SPZ) eingesehen und ausgeliehen werden.

Projektdatenbank

Die Datenbank umfasst eine vollständige Liste aller Studienprojekte seit 1969. Für die aktuellen Projekte sind jeweils auch die Projektbeschreibungen angegeben. Über die Suchfunktion kann nach bestimmten Stichworten (z.B. Projekttitel, Projektnummer oder Betreuung) oder einer Kombination von Stichworten gesucht werden.

A13 (2016/2017): Der Mythos vom Raum – Vorstellungen, Bilder und Propaganda über das Andere

Betreuung

Vilim Brezina Studien- und Projektzentrum

Beratung

Schmitt Lehrbeauftragte(r)

Beschreibung

Abstract

Die Welt ist unabhängig davon, zu welchem Zeitpunkt man sie betrachtet von raumbezogenen Konflikten überzogen. Besonders politische Konflikte stechen hier hervor, aber auch bei kleineren privaten Konflikten geben Raummythen oft suggestiv Werturteile vor. Gerade in der Planung können solche, wenn sie nicht ausreichend hinterfragt worden sind, zu sozialen, wirtschaftlichen und politischen Problemen führen. Andererseits bietet das Aufdecken von Mythen und die Arbeit mit ihnen ein großes Potential in jeglichen Bereichen der Gesellschaft.

 

Wie können Raum, Mythos, Kultur und Identität miteinander in Verbindung gebracht werden?

Unter dem großen Ziel, das Phänomen Raummythos verständlicher zu machen und die Relevanz von Mythen in der Planung zu erläutern, wird unter anderem diskutiert, in welcher Beziehung unterschiedliche Raumverständnisse zueinander stehen, und wo Raummythen eine besonders hohe Bedeutung haben, ob sich die Kulturkategorien Raymond Williams auf den Raum anwenden lassen und inwiefern Raummythen und Identität aufeinander wirken.

 

Im Ergebnis zeigt sich, dass Mythen, dem vorliegenden Raumverständnis folgend, Raum schaffen. Dabei repräsentieren sie Kultur, da der Raum immer ein Ausdruck von Kultur ist. Mythen treten besonders in Zeiten des Umbruchs, sowie bei Legitimations- und Identitätsdefiziten auf, weil sie Änderungen in der raumbezogenen Identität erzeugen können. Somit können sie auch die Selbstwahrnehmung einer Region, wie dem Ruhrgebiet beeinflussen.

Abstract (english)

The world, regardless of which point in time one looks at, is overrun with spatial conflicts. Political conflicts stand out, but even when it comes to small private disagreements, spatial myths suggest certain values to certain people. Without proper analysis these myths can cause political, economic, and political problems in the field of city planning. On the other hand the exposure and work with such myths has great potential in all aspects of society. The question is, how to bring place/space, myth, culture and identity together?

 

The goal of this paper is to give an understanding of spacial myths and to describe their importance. To fulfill this purpose, this paper discusses different understandings of space/place and their relations to each other alongside the importance of special myths. This paper also discusses Raymond Williams’ understandings of culture, their application to space, and in what way myths affect one’s identity.

 

The results of the research indicates that space, following the present understanding of place/space, can be constructed by myths. They represent culture, since space is always a representation of culture. Myths often appear during times of change as well as when deficits of legitimation or identity occur. For they can cause changes of the geospatial identity. Thus they can also influence the self-perception of areas such as the Ruhr region.

Zuletzt aktualisiert am: 02.11.2017

Zurück