Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Raumbezogene Entwicklungsprozesse in megaurbanen Regionen

Angesichts weltweiter Urbanisierungsprozesse widmet sich die Forschung des Fachgebiets in erster Linie den Ausprägungen in Entwicklungsländern, in denen diese dynamischen Prozesse unter den Bedingungen von massiver Armut, Umweltzerstörung und sozialer und ökonomischer Ungleichheit ablaufen. Die Forschung orientiert sich auf die räumlichen, infrastrukturellen und sozialen Phänomene, vielfach eingebunden in komplexe, wenig transparente und politisch determinierte Akteurskonstellationen. Im Mittelpunkt steht es einerseits, einen wissenschaftlichen Beitrag zum Verständnis dieser Prozesse zu leisten. Andererseits wird das Interesse verfolgt, in einen planungstheoretischen und planungspraktischen Austausch und die Reflektion über Strategien, Instrumente und transparente Prozesse räumlicher Planung einzutreten.