Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Reinicke, Hans-Jörg (2003) Konzeption für einen Regionalpark "Wasserreich Weserland"

 

 

 


Titel: Konzeption für einen Regionalpark "Wasserreich Weserland" -Eine Strategie des stadtregionalen Freiraumschutzes im Raum Bremen/Niedersachsen

Betreuer: Univ.Prof'in Dr. Sabine Baumgart, Dr. Christiane Ziegler-Hennings (FG Landschaftsplanung)

Jahr: 2003

E-Mail: hjreinicke@gmx.de


Themenfeld: Regionalplanung/ Regionalmanagement/  --Interkommunale Kooperation

Schlagworte: Freiraumschutz, Stadtregion, Regionalpark, informelle Instrumente, regionale Kooperation, Bremen, Niedersachsen, Weser

Kurzfassung: Die Raumentwicklung in Stadtregionen ist von steigender Flächeninanspruchnahme geprägt. Regionalparks zielen auf Nutzungsmöglichkeiten von Freiraum ab, um durch Akzeptanzsteigerung eine freiraumschützende Wirkung zu erzielen. Bremen und das niedersächsische Umland präsentieren sich administrativ zersplittert und ohne regionale Identität. Landschaftlich ist die Gegend vom Gegensatz zwischen Geest und Marsch geprägt. Die Weser ist das dominierende regionale Element. Ein Regionalpark "Wasserreich Weserland" soll die Figuren des Flusssystems und des Freizeitwegenetzes vereinen. Freiräume dienen als "Flächenkulisse", auf deren Grundlage Projekte in Abstimmung mit Themenfeldern angestoßen werden. Freiraumentwicklung muss als regionales Kooperationsthema etabliert werden. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in einer klaren Vermittlung des Regionalparkanspruchs.

/c1urp004/Medienpool/Poster/ Jörg ReinickeI.pdf