Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Gu, Yanqiu (2017) Das Industrie- und Gewerbegebiet: Ein zukunftsträchtiges Muster der chinesischen städtischen Entwicklung in der Yangtze-Delta-Wirtschaftszone

Titel: Das Industrie- und Gewerbegebiet: Ein zukunftsträchtiges Muster der chinesischen städtischen Entwicklung in der Yangtze-Delta-Wirtschaftszone

Prüfer: Prof. Dr.-Ing. Sabine Baumgart (SRP), Prof. Dr. Krisztina Kis-Katos (RWP)

 

E-Mail: yanqiu.gu@tu-dortmund.de

 

Themenfeld(er):

  • Klein- und Mittelstädte (KuM)
  • Stadtentwicklungs- und Rahmenplanungen
  • Sonstige

 

Schlagworte:

  • Suzhou Industry Park, Nachhaltige Entwicklung, Stadtentwicklung

 

Kurzfassung:

In den letzten Zehn Jahren hat China eine große Anziehungskraft für das internationale Kapital gezeigt. Milliardeninvestitionen sind in China geflossen, um Chancen zu suchen und Profite zu gewinnen. Mit dieser Unterstützung hatten die chinesische Herstellungsindustrie und Gesellschaft sich überraschend schnell entwickelt. Heutzutage wird als „Golden Ten Years“ beschreibt. In diesem Wachstum haben die Industrie- und Gewerbegebiete Chinas einen großen Beitrag in Wertschöpfung und Regionalentwicklung geleistet.

 

Seit Frau Brundtland den Bericht „Unsere gemeinsame Zukunft“ am der Weltkommission für Umwelt und Entwicklung gemacht hat, spielt die nachhaltige Entwicklung eine wichtige Rolle in der Welt. Die steigende globale Erwärmung und das begleitete extreme Wetter sind eine große Herausforderung für jedes Land auf der Erde. Die Wirtschaft steht jetzt an der Schwelle zur vierten industriellen Revolution. Am 14. April 2013 wurde auf der Hannover-Messe der Abschlussbericht mit dem Titel „Umsetzungsempfehlungen für das Zukunftsprojekt Industrie 4.0“ des Arbeitskreises Industrie 4.0 vorgelegt. Mit dem Projekt will Deutschland die Fähigkeit erreichen, die vierte industrielle Revolution aktiv mitzugestalten. Nach zwei Jahren hat der Staatsrat der Volksrepublik China den Fahrplan „Made in China 2025“erlassen. Die Aufgabe des Plans ist die Unterstützung über chinesisch weltweite Innovationsstrategie und er will die Herstellungsindustrie zur nächsten Evolution führen.

 

Dies zeigt eindeutig, dass die Industrie- und Gewerbegebiete eine wichtige Rolle in den nächsten zehn Jahren in der chinesischen Entwicklung spielen werden.

 

In der vorliegenden Masterarbeit werden städtebauliche und wirtschaftliche Elemente und Merkmale sowie die Elemente der nachhaltigen Entwicklung für Suzhou-Industry-Park aus den theoretischen Grundlagen herausgearbeitet. Anhand dieser Elemente werden die Analyse und die Bewertungen vorgenommen, die den Zustand der Entwicklung des SIPs zeigt. Dies ergab, dass der Suzhou-Industry-Park große Potenziale für die weitere Entwicklung aufweist. Basierte auf dem Zustand wurden mögliche Handlungsempfehlungen erarbeite, um die Abgasemission zu sinken und an der nachhaltigen Entwicklung anzupassen.