Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Modul 01 - Master 1B - Vertiefung (Strategien des Stadtumbaus, der Stadterneuerung und Stadterhaltung

Typ: M.Sc.

Veranstaltungsart:  Vorlesung mit Seminar

Strategien des Stadtumbaus, der Stadterneuerung und Stadterhaltung
Modul 01 - Vertiefung 1B- Städtebau (P&E III)

Ort: GB III,  Raum 517 

Zeit: Montag, 10:00 bis 16:30 Uhr

Start : 14.11. bis 18.11.2011

Lehrpersonen:  Beilein, Andreas; Polivka, Jan, Dipl.-Ing. (STB).

 

Inhalt:

Ziel der Veranstaltung ist es, einen Überblick über die Hintergründe, Strategien Handlungsfelder und planerische Werkzeuge des Stadtumbaus, der Stadterneuerung und Stadterhaltung zu vermitteln sowie einen Einblick in aktuelle Tendenzen zu gewähren. Der räumliche Fokus orientiert sich vom einzelnen Quartier bis hin zum regionalen Kontext.

 Thematisiert werden u.a.

- der bisherige Umgang mit städtischen Flächen und Beständen,
- die Akteure und ihre Handlungsoptionen,
- die Strategien in den unterschiedlichen räumlichen Handlungsfeldern des Stadtumbaus, der Stadterneuerung und Stadterhaltung (Suburbia, Innenstadt und City)

- die Voraussetzungen und Ansprüche an den Stadtumbau sowie
- die formellen und informellen Instrumente.

Die Veranstaltung ist im Diplomstudiengang dem Studienelement III des Studienfachs P&E sowie im Masterstudiengang dem Modul 1B (Städtebau) zugeordnet und deshalb prüfungsrelevant.

Weitere Informationen erfolgen durch die Lehrenden am ersten Tag der Blockveranstaltung.


Leistungsnachweis
: M.Sc. Raumpanung

Pflichtbereich:
Die Prüfungsleistung zu der Veranstaltung kann in Kombination mit einer weiteren Pflichtveranstaltung der Vertiefungsrichtung im Rahmen einer mündlichen Prüfung (benotete Teilleistung -  6 LP) abgelegt werden. Alternativ kann eine Studienarbeit (benotete Teilleistung -  3 LP) über diese Veranstaltung erarbeitet werden. Die mündliche Prüfung umfasst dann die beiden verbleibenden Pflichtveranstaltungen der Vertiefungsrichtung.

Wahlpflichtbereich:
Die Veranstaltung wird über eine unbenotete Teilleistung (3 LP) abgeschlossen. Die Teilleistung besteht aus einer Studienarbeit.

Der Umfang der Studienarbeiten (benotet/unbenotet) ist identisch. Weitere Informationen werden in der Lehrveranstaltung bekannt gegeben.




Nebeninhalt

Kontakt

Dipl.-Ing. Andreas Beilein