Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Seminar und Workshop zum Thema "Meilen- und Stolpersteine bei der Gründung einer ISG in Altena und Marl-Hüls"

Innerhalb eines Seminars am Fachgebiet Stadt- und Regionalplanung beschäftigten sich im Sommer 2010 Studierende mit der Gründung einer Immobilien- und Standortgemeinschaft in den Städten Altena und Marl-Hüls.

Bild zum Seminar und Workshop in Altena und Marl-Hüls Titel: Seminar und Workshop zum Thema "Meilen- und Stolpersteine bei der Gründung einer ISG in Altena und Marl-Hüls"

Ort: Altena und Marl-Hüls

Zeit: Sommer 2010

Veranstalterin: Dr.-Ing. Andrea Rüdiger

Die Studierenden der Technischen Universität Dortmund, Fakultät Raumplanung beschäftigten sich innerhalb eines Seminars des Fachgebiet Stadt- und Regionalplanung im Sommer 2010 über ein Semester mit dem Thema "Meilen- und Stolpersteine bei der Gründung einer ISG", exemplarisch in den Städten Altena und Marl-Hüls. Mit den Akteuren vor Ort wurden Stärken und Schwächen zur Gründung einer ISG ermittelt und die Ergebnisse im kommunalen Rahmen unter Beteiligung der Kommunalpolitik, Verwaltung, Werbegemeinschaft, Banken und Dienstleistungen sowie Einzelhändler vorgestellt. Die von den Studierenden identifizierten, funktional-räumlichen und organisatorischen Bedingungen zur Gründung einer Immobilien- und Standortgemeinschaft führten zu einer lebhaften Diskussion. Die Studierenden ernteten von den kommunalen Vertretern großes Lob und Anerkennung für ihre Ergebnisse. Abschließend verglichen die Studierenden in einem studentischen Workshop die Ergebnisse aus den beiden Fallstädten.