Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

älter als 2006

(Sortierung nach Jahreszahl, Alphabet)
  • Baumgart, S. (2005): Comprehensive Urban Planning – Challenges for procedures and results. Vortrag in KwaZulu/Natal Institute of Architects in Durban, Rep. of South Africa, 23. Februar 2005
  • Baumgart, S. (2005): Masterplanung auf regionaler Ebene – (Neue) Aufgaben für den RVR. Arbeitskreis des RVR, Duisburg, 01. Juni 2005
  • Baumgart, S. (2005): Um- und Zwischennutzung als kreative Herausforderung für das Quartier. Beitrag im Rahmen des Fach-Dialog Praxis Noch mehr Flächen? Konversion militärischer Liegenschaften, 06. Dezember 2005
  • Baumgart, S.; Flacke, J. (2005): Flächenrecycling in suburbanen Räumen. Akteursorientierte Handlungsstrategien und Arbeitshilfen. Image-Broschüre für das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Bonn
  • Flacke, J. (2005): Nur noch 30 ha täglich?! Ansätze zur Vermittlung einer umweltpolitischen Zielsetzung. In: Genske, D.D.; Müller, M. (Hrsg.): Fläche-Zukunft-Raum. Strategien und Instrumente für Regionen im Umbruch. (in Vorbereitung)
  • Rüdiger, A. (2005): Sind sie anders unsere Mittelstädte? Forschungslücke und Praxisbedarf. In: PlanerIn 2/2005, 5-7
  • Scholz,W. (2005): Regional Development Planning and Managament (SPRING) - a Master Programme offered by an international university network, Europosgrados 2005, Santiago de Chile, 18.10.2005
  • Scholz,W. (2005): Universität Dortmund: Learning and researching for the future, Europosgrados 2005, Santiago de Chile, 19.10.2005
  • Scholz,W. (2005): Strategic Settlement Development. N-Aerus Conference, Lund, Sweden, 16.9.2005
  • Baumgart, S. (2004): Flächennutzungsplanung – Der Blick zurück nach vorn. Vortrag im Rahmen der Jahresta-gung „Neue Aufgabenstellungen der Flächennutzungsplanung – die BauGB-Novelle und ihre Potenziale“ des vhw – Bundesverband für Wohneigentum und Stadtentwicklung e.V., 01. Dezember 2004
  • Baumgart, S. (2004): Gender planning als Baustein zur Profilbildung? Seitenansichten auf Gewerbe- und Dienstleistungsstandorte in der räumlichen Planung. In: Bauhardt, C.: Räume der Emanzipation. 77-101, Wiesbaden
  • Baumgart, S.; Flacke, J.; Grüger, C.; Lütke, P.; Rüdiger, A. (Hrsg.) (2004): Kleine und mittlere Städte – Blaupausen der Großstadt? Dokumentation des Expertenkolloquiums am 29. April 2004 in Dortmund. SRPapers, Dortmund: Heft 1
  • Baumgart, S.; Kotzke, G. (2004): Zwischen informellen und formellen Instrumenten – Strategien zur integrativen Verkehrsentwicklung. In: Planerin 4/2004, Berlin: 46-47
  • Baumgart, S. (2004): Kräfte bündeln – Verfahren umsetzungsorientiert gestalten. Vortrag im Rahmen der Städtetagung „Fachplanungen in der Stadtentwicklung“ der Arbeitsgemeinschaft „Die Alte Stadt“, 25. September 2004
  • Baumgart, S. (2004): Wettbewerbe als Schritt zum Leitbild. Vortrag im Rahmen des Städtebaulichen Kolloquiums „Stadtumbau und Kommunikation“ der Fakultät Raumplanung/Universität Dortmund, 09. November 2004
  • Bleck, R.; Graf, T. (2004): Bachelor- und Masterabschlüsse aus Sicht des Projektentwicklers. In: PlanerIn 4/2004, 20-21
  • Bleck, R.; Schauz, T.; Uttke, A. (2004): Pflegewerk Weiße Riesen für Duisburg-Hochheide. Beitrag zum Ideenwettbewerb Stadtumbau. In: PlanerIn 2/2004, 38-39
  • Bölitz, D.; Flacke, J.; Köckler, H. (Hrsg.) (2004): Grenzüberschreitende Raumplanung – Beobachtungen in der deutsch-polnischen Grenzregion. Arbeitspapiere des IRPUD, Dortmund: Heft 181
  • F-03 2001/2002 (2003): Informal Settlements Development in Zanzibar Town/Tanzania – A Study on the provision of Storm Water Management Systems. Dortmund, SPRING Working Papers No. 21.
  • Rüdiger, A. (2003): „Gender Mainstreaming und Flächennutzungsplanung“: Vortrag auf der Leitbildmesse "Unendliche Weite!" der Städteregion Ruhr 2030 in Essen, 5.-7. Februar 2003
  • Scholz,W. (2003): Lokale Agenda 21 in Calvià/Mallorca - eine neue Form des Destinationsmanagements? International School of Management, Dortmund 28.5.2003
  • Scholz,W. (2003): Lokale Agenda 21 in Calvià/Mallorca - Ein Beispiel für andere touristische Gemeinden?, RWTH Aachen, Fakultät Architektur, Werkstattgespräche Freizeit und Tourismus - Stadt und Region, 10.7.2003
  • Scholz,W. (2003): Can Cultural Tourism Preserve a World Heritage? The Stone Town of Zanzibar between Tourism Development, Conservation and Local Residents. In: Trialog 79, Damstadt 2003
  • Scholz,W. (2003): Challenges of Informal Urbanisation - Minimum Planning Standards for Strategic Settlement Development - The Case of Zanzibar Town/Tanzania, University College of Lands and Architectural Studies, Dar es Salaam, 25.7.(2003)
  • Ameyibor, S.; Basteck, T.; Hackenbroch, K.; Kirchberg, A.; Schoppengerd, J. (2002): Football: The most important Triviality in Land Management? – Provision and Maintenance of Football Grounds versus Storm Water Management in Zanzibar Town. In: TRIALOG 74.
  • Scholz,W. (2002): Sustainability of Informal Settlements - The Case of Zanzibar/Tanzania, Presentation of a Research Project, Zanzibar Sustainable Programme, 26.9.2002
  • Scholz,W. (2002): Sustainability of Informal Settlements - The Case of Zanzibar/Tanzania, Presentation of a Research Project, University College of Lands and Architectural Studies, Dar es Salaam, Tanzania 20.9.2002
  • Scholz,W. (2002): Informal Land Management in Zanzibar /Tanzania, SPRING Colloquium, Universität Dortmund, Fakultät Raumplanung, 15.11.2002
  • Scholz,W. (2002): Können informelle Siedlungen nachhaltig sein? Das Beispiel Sansibar/Tansania. Forschungskolloquium des Instituts für Raumplanung, Fakultät Raumplanung, 25.6.2002
  • Scholz,W. (2002): Like one of the Stories of 1001 Nights. Informal Land Management in Zanzibar, Tanzania. In: Trialog 74, Darmstadt 2002
  • Scholz,W. (2002): Nachhaltiger (Massen-) Tourismus auf Mallorca ? Die lokale Agenda 21 in Calviá/ Mallorca? In: "ReiseRäume" - touristische Entwicklung und räumliche Planung Fakultät Raumplanung, Universität Dortmund, 2002.
  • Scholz,W. (2002): Stadtplanung in Afrika. Über den Umgang mit dem schwindenden Einfluss der Planung auf die Siedlungsentwicklung. In: Raumplanung 101, Dortmund, 2002
  • Scholz,W. (2002): "ReiseRäume" - touristische Entwicklung und räumliche Planung Fakultät Raumplanung, Universität Dortmund, 2002.
  • Baumgart, S. (2001): Kleinräumige Arbeitsstättenstandorte – Private Gewerbehöfe im Transformationsprozess. In: Planerin 2/2001, Berlin: 61-63,
  • Scholz,W. (2000): Indicators for a sustainable development of informal settlements. Universität Dortmund, Fakultät Raumplanung, 2000
  • Scholz,W. (1999): Tourismus in Entwicklungsländern. Das Beispiel Sansibar/Tansania. TU Dresden, 1999
  • Scholz,W. (1999): Tourismus und Lokale Agenda 21. Das Beispiel Calvià/Mallorca. Fachhochschule Werningerode, 1999
  • Scholz,W. (1998): Das "Sustainable Dar es Salaam Project". In: Jahrbuch Stadterneuerung, Berlin 1998: Mit Katja Scheutzow
  • Scholz,W. (1998): Tourismus und Lokale Agenda 21. Das Beispiel Calvià/Mallorca. TU München, 1998
  • Scholz,W. (1996): Wandel ohne Wachstum (Change without growth), Report on the "Biennale for Architecture" in Venice 1996. In: Deutsches Architektenblatt (Journal of the chamber of Architects) 11/1996. Mit Prof. Kunibert Wachten.
  • Scholz,W. (1995): High-flying plans and dismal prospects - planning tourism on Zanzibar. In: Retracing the Tracks of tourism. ASA Studies 29. Saarbrücken 1995.
  • Scholz,W. (1995): Retracing the Tracks of tourism. ASA Studies 29. Saarbrücken 1995
  • Scholz,W. (1989): Tourismus auf Sansibar (Tourism on Zanzibar). In: Trialog No. 23/24. Darmstadt 1989/90