Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Fachgebietsleitung

Dr.-Ing. Mathias Kaiser – Fachgebietsleiter Foto von Dr.-Ing. Mathias Kaiser

Telefon
(+49)231 755-2250

Fax
(+49)231 755-4755

Sprechzeiten
nach Vereinbarung

Raum

411

Adresse

Technische Universität Dortmund
Fakultät Raumplanung
Fachgebiet Ver- und Entsorgungssysteme
44221 Dortmund
Deutschland

Campusadresse
Campus Süd
Geschossbau III

Profil

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte:

  • Grüne Infrastruktur
  • Überflutungsschutz, dezentrale Regenwasserbewirtschaftung
  • Integrierte Infrastrukurkonzepte
  • Klimawandelanpassung städtischer Strukturen (Blaue und Grüne Infrastruktur)
  • Entwicklung und Implementierung GIS- gestützter Planungstools zur systematischen Verknüpfung von Stadt-/Freiraum-  und Infrastrukturplanung
  • Ökologischer Umbau des Emschersystems
  • Soziale und ökologische Stadterneuerung
  • Ökologische, wasserhaushaltliche und energetische Optimierung großflächiger Logistik-, Industrie- und Gewerbeansiedlungen

Bildungsweg:

1982   

Abitur in Bochum
1983-87 Studium Architektur in Dortmund, Abschluss Dipl.-Ing.
1988-91    Studium der Raumplanung  an der Universität Dortmund, Abschluss Dipl.- Ing.
2004 Promotion zum Dr.-Ing

                     .

Berufliche Tätigkeit:

1987-89 Tätigkeit als Architekt und Stadtplaner
1989-92  Tätigkeit als Projektingenieur Energie/Umwelt u.a. in Russland
1992-93 Wiss. Mitarbeiter am Fachgebiet Stadtbauwesen und Wasserwirtschaft
(heute VES) an der TU-Dortmund (Prof. Dr.-Ing. J. d’Alleux), 
1993-98 Wiss. Mitarbeiter am Institut für Wasserwirtschaft der Leibnitz-Universität Hannover
(Prof. Dr. Friedhelm Sieker)
1993-2000 Wiss. Mitarbeiter am Fachgebiet Landschaftsökologie und Landschaftsplanung (LLP)
an der TU-Dortmund (Prof. Dr. Lothar Finke)
1994-heute Aufbau und Leitung Planungs- und Ingenieurbüro „KaiserIngenieure“
in Dortmund und München
Seit 2015 Vertretung der Professur für Ver- und Entsorgungssysteme (VES)
an der Fakultät Raumplanung der TU-Dortmund

Auszeichnungen:

1988   Auszeichnung Diplom Arbeit Architektur mit Förderpreis
1992 Verleihung des Nachwuchsförderpreises (heute: Werner-Ernst-Preis)
der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL)
2005    Dissertationspreis der Universität Dortmund

       

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Wasser und Abfallwirtschaft (DWA)
    – Mitglied der Arbeitsgruppe ES2.6 -Hydrologie der Stadtentwässerung, 2003 bis 2008
  • Fachverband für Betriebs- und Regenwassernutzung (fbr).
    – Mitglied des Vorstandes, 2011 bis 2015
    – Mitglied der Fachgruppen „Regenwasserbewirtschaftung“ und „Betriebs- und Regenwassernutzung in Industrie, Gewerbe und Kommunen“
  • Informationskreis für Raumplanung (IFR)
  • Förderverein Raum- und Umweltforschung (FRU) der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL)
  • Ingenieurkammer Bau NRW
    – Beratender Ingenieur, Mitgliedsnummer 10736
    – Staatlich anerkannter Sachverständiger für Schall- und Wärmeschutz (W0981)
  • Architektenkammer NW
    – Architekt A22077
    – Stadtplaner S91087
  • Alumni-Verein Fakultät Raumplanung der TU-Dortmund
    – Stellvertretender Vorsitzender des Vorstands seit 2010

Kooperationen / Partnerschaften:

  • TU-Berlin, Institut für Ökologie, Fachgebiet Standortkunde und Bodenschutz www.boden.tu-berlin.de
  • Ing. Ges. Prof. Dr. Sieker GmbH, Hoppegarten b. Berlin www.sieker.de
  • GERTEC-Ingenieurgesellschaft mbH, Essen, Dresden www.gertec.de
  • IKT - Institut für unterirdische Infrastruktur, Gelsenkirchen www.ikt.de
  • AS+P, Prof. Albert Speer + Partner, Stadtplaner und Architekten, Frankfurt www.as+p.de
  • raumwerk, Architekten und Stadtplaner, Frankfurt www.raumwerk.net
  • Lehrstuhl Immobilienwirtschaft und Bauorganisation, Fakultät Architektur- und Bauingenieure, TU-Dortmund www.bauwesen.tu-dortmund.de/iw/de

Publikationen / Vorträge:

siehe Publikationen