Jump label

Service navigation

Main navigation

You are here:

Sub navigation

  • Research+

Main content

Research

Fields of research at the Department of Supply Systems

  • Systems of trunk infrastructure and their interaction with spatial structure and environmental quality

  • Concepts, plans and measures for the supply with energy and water, the disposal of waste and waste water, facilities for telecommunication as far as they are momentous for spatial planning

  • Search for locations and alignments for utility systems depending on structure and density of demand (centralised and decentralised facilities)

  • Tuning of different demands for different uses in plans and programs within the scope of regional planning procedure

  • Basics of planning environmentalism and preventive techniques of environmentalism

  • Environmental sustainability of different techniques and concepts for utility systems

  • Analysis and appraisal of interactions of material flows, natural resources and anthropogenic uses

  • Development of different alternatives for solutions in use of environmental planning instruments

  • Contribution to theories and practise of a sustainable spatial development

  • Research circle of the Academy for Spatial Research and Planning: Demographical change and infrastructure

 

Research projects of members of the Department

 

Dipl.-Ing. Jörg Fromme

  • Schadstoffminderungs- und Klimaschutz-Programm für das Großherzogtum
    Luxemburg — Maßnahmenplan zur Emissionsminderung von klimarelevanten Gasen und von Schadstoffen.
    Timpe, C.; Fromme, J.; Fendler, R.; Herold, A.; Roos, W.; 1999
    (Auftraggeber Umweltamt Luxemburg)

  • Örtliches Versorgungskonzept für die Landeshauptstadt München
    Timpe, C.; Fromme, J.; Petry, F.; Witt, J.; 1999
    In Kooperation mit prognos AG
    (Auftraggeber Stadtwerke München)

 

Dipl.-Ing. Julia Gesenhoff

  • Stadtumbau - Folgen für die technische Infrastruktur

  • Ökologische Entwässerungskonzepte im Städtebau

  • Dezentrale Abwasserentsorgungssysteme

 

Dr.- Ing. Manfred Voigt

  • Standortsuche, Standortauswahl und Standortüberprüfung von Abfallentsorgungsanlagen.
    (In Kooperation mit: Büro für Hydrogeologie und Umwelt (AHU), Aachen/Hamburg; Ingenieurgesellschaft für Abfallwirtschaft und Umweltschutz (ATUS), Hamburg; DeutscheMontanTechnologie (DMT), Essen; Ingenieurgesellschaft Technischer Umweltschutz (ITU), Hamburg; Institut Kommunikation und Umweltplanung (iku), Dortmund; Planungsgruppe Ökologie + Umwelt (P ÖU), Hannover; Prof. Dr.-Ing. Jessberger+Partner (J+P), Dortmund; Team Regionale Entwicklungsplanung (TRENT), Dortmund).
    abgeschlossen 1995

  • Auswirkungen von Deponien - Systemanalyse und Steuerungsmöglichkeiten - Grundlagen für Neuplanung und Sanierung.
    abgeschlossen 1996

  • Versorgungssysteme und Ressourcen - Eine systemtheoretische Erkundung zur dauerhaften Integration naturhaushaltlicher Produktion in die Gesellschaft am Beispiel Wasser.
    Dissertation, abgeschlossen 1996

  • Systemtheorie der Versorgung und Ressourcen - Zur Theorie der Mensch-Natur-Beziehungen.
    laufend

  • Die Wasser-, Energie- und Abfallwirtschaft der Raumplanung - Grundlagen eines eigenständigen Fachprofils.
    laufend

  • Die räumliche Infrastruktur der Wasser-, Energie-, Stoff- und Abfallwirtschaft - Standorte und Einzugsgebiete, Planung und Selbstorganisation.( laufend)

  • Die Verwendung von Kompost, Klärschlamm und anderer Materialien für eine dauerhafte Haldenbegrünung - ein Beitrag für die Kreislaufwirtschaft
    (in Kooperation mit der Deutschen Steinkohle - DSK) (laufend)

  • Die Sanierung, Rückbau und Schließung von Altdeponien (laufend)

  • Die Planung des Bodenschutzes - Methoden und Instrumente. (in Kooperation mit dem Bundesverband Boden - BVB)

  • Abfallwirtschaftskonzepte und -bilanzen für Betriebe und Gebietskörperschaften.(laufend)

  • In Vorbereitung:

  • Dezentrale vernetzte Energiebewirtschaftung (in Zusammenarbeit mit dem IDE sowie LS für Elektrische Energieversorgung und LS Informatik III).

  • Standorte für Kraft-Wärme gekoppelte Biomassekraftwerke (in Zusammenarbeit mit dem IDE und der FK Mathematik).

  • Innovative Energiekonzepte im Gebäudebestand von Stadtgebieten im Strukturwandel (in Zusammenarbeit mit IDE und den Universitäten Bochum, Essen und Siegen).


Prof. Dr.- Ing. Hans-Peter Tietz

  • Energie im Städtebau und Standort- und Erschließungsplanung für die Fernwärmeversorgung (DFG)

  • Kriterien für die Ermittlung von Abfallentsorgungsstandorten (BfLR)

  • Wirkungen der gesetzlichen Regelungen zur Beschleunigung von Genehmigungsverfahren (BMWI)

  • Einsatz des Mediationsverfahrens bei der abfallwirtschaftlichen Planung und der Standortermittlung (Akademie für Technikfolgenabschätzung Baden Württemberg)

  • Auswirkungen der neuen gesetzlichen Regelungen im Energiebereich auf die Raumentwicklung (ARL)