Bei Problemen mit der Darstellung klicken Sie bitte hier.

TU Dortmund | Fakultät Raumplanung
 

 

RPnews 38: Februar-Ausgabe des Newsletters der Fakultät Raumplanung

Liebe Leserin, lieber Leser,

das Sommersemester läuft bereits seit vier Wochen und so hoffe ich, dass sich die rund 45 neu nach Dortmund gekommenen Studierenden im Master Raumplanung an der Fakultät eingelebt haben. An dieser Stelle heiße ich Sie herzlich willkommen und auch die Bachelorabsolventinnen und -absolventen, die nun im Master weiter studieren. 

Nicht nur den Beginn, sondern auch den erfolgreichen Abschluss des Studiums wollen wir würdigen. So findet am 26. Juni der inzwischen 20. Fakultätstag der Raumplanung statt, zu dem ich Sie herzlich einlade! Alle Absolventinnen und Absolventen erhalten in einer feierlichen Veranstaltung Ihr Zeugnis. Anschließend gibt es für die AbsolventInnen und deren Familien, sowie Freunde und Alumni der Fakultät einen gemütlichen Abend auf dem Campus sowie die anschließende Fakultätsparty, zu der auch viele aktive Studierende erwartet werden.

Ihr
Christian Holz-Rau
Studiendekan

 

Forschung

Artikelfoto   

Einsatz von Unmanned Aerial Vehicles in Lehre und Forschung

Das Institut für Feuerwehr- und Rettungstechnologie (IFR) der Stadt Dortmund hat im März zahlreichen Interessierten der Fakultät Raumplanung ihr Unmanned Aerial Vehicle (UAV) vorgeführt. UAV sind eine neue und innovative Technologie zur Gewinnung räumlicher Informationen. Bei der Vorbereitung der Beschaffung und Einführung dieser Technologie an der Fakultät Raumplanung kooperiert das Fachgebiet Raumbezogene Informationsverarbeitung und Modellbildung mit dem IFR sowie dem Lehrstuhl für Kommunikationsnetze (CNI) an der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik. Sowohl das IFR als auch der Lehrstuhl CNI haben umfangreiche Erfahrungen mit der Anwendung eigener UAV. Mehr ...

 

Artikelfoto   

Key events und Mobilität im Lebenslauf – neues DFG-Projekt am Fachgebiet VPL

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat dem Fachgebiet Verkehrswesen und Verkehrsplanung (VPL) das Projekt "Veränderungen der Mobilität im Lebenslauf: Die Bedeutung biografischer und erreichbarkeitsbezogener Schlüsselereignisse" bewilligt. Mehr ...

 

Artikelfoto   

Kick-Off Meeting des DAAD Projekts “Intercultural dialog towards reclaiming public space within Metropolitan Areas"

Vom 30.-31.03.2015 führten Prof. Christa Reicher und Dr. Mais Aljafari vom Fachgebiet Städtebau, Stadtgestaltung und Bauleitplanung gemeinsam mit jordanischen Kollegen der deutsch-jordanischen Universität das Kick-Off Meeting des DAAD geförderten Programms „Hochschuldialog mit der Islamischen Welt“ am Fachgebiet STB durch. Das Projekt hat im März 2015 angefangen und wird für drei Jahre vom DAAD gefördert. Mehr ...

 

Lehre

Artikelfoto   

International Planning Sessions

Auch in diesem Semester bietet das Fachgebiet International Planning Studieseine Vortragsreihe an, die weltweite Probleme und Lösungsansätze derUrbanisierung thematisiert. Mehr ...

 

Artikelfoto   

Städtebauliches Kolloquium Sommersemester 2015: Digitale Stadt - Die Zukunft des urbanen Lebens

Im Sommersemester 2015 widmet sich das Städtebauliche Kolloquium den Herausforderungen der Digitalisierung und den Auswirkungen auf das urbane Leben. Welche Möglichkeiten, aber auch Risiken sind mit den scheinbar grenzenlosen Potenzialen einer Digitalisierung verbunden? Kommen wir der Wunschvorstellung einer effizienten, transparenten und partizipativen Stadt näher, oder laufen wir Gefahr, offensichtlichen oder subtilen Formen interessensgeleiteter Kommerzialisierung und Überwachung zu unterliegen? Mehr ...

 

Artikelfoto   

F-Projekt-Exkursion auf die Philippinen zur Evaluierung von Infrastrukturmaßnahmen

Vom 22. Februar bis 11. März 2015 führte das Studierendenprojekt F 02 „Development impacts of infrastructure projects in medium-sized cities on the Philippines“ eine Exkursion auf die Philippinen durch. Das Projekt, von Dr. Eva Dick (IPS) betreut und von Teresa Sprague (IRPUD) beraten, wird in Kooperation mit der Cities Development Initiative for Asia (CDIA) durchgeführt. Die CDIA ist ein Vorhaben der internationalen Entwicklungszusammenarbeit und hat das Ziel, die Infrastruktursituation in Mittelstädten Südostasiens zu verbessern. Mehr ...

 

Wer macht was?

Artikelfoto   

Prof. Dr. Jameel Aljaloudi als Gastprofessor aus Jordanien

Prof. Dr. Jameel Aljaloudi, Professor für Planung und Wirtschaft der Al-Balqa University in Jordanien, wird vom 26. Mai bis 12. Juni 2015 Gast am Fachgebiet International Planning Studies sein. Mehr ...

 

Artikelfoto   

Benjamin Davy als Fellow am STIAS in Südafrika

Prof. Dr. Benjamin Davy hat im Februar und März als Fellow am Stellenbosch Institute for Advanced Studies (STIAS) in Südafrika geforscht. Dort hielt er gemeinsam mit Prof. Dr. Ulrike Davy von der Universität Bielefeld einen Vortrag mit dem Titel „Hans Kelsen’s law journal in dark times. The Zeitschrift für öffentliches Recht from 1933 through 1945“. Mehr ...

 

Artikelfoto   

Paula Quentin neu am Fachgebiet für Stadt- und Regionalplanung

Paula Quentin, M.Sc. ist seit März 2015 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet für Stadt- und Regionalplanung (SRP). Mehr ...

 

Wissenschaftliche Arbeiten

Artikelfoto   

Abgeschlossene Dissertationen

Die Fakultät gratuliert Frau Nesreen Mustafa Sideek Al Barwari, Herrn Benjamin Doe, Herrn Kenneth Gildner, Frau Ilka Mecklenbrauck, Herrn Jan Polivka und Herrn Danial Monsefi Parapari herzlich zu Ihrer erfolgreich bestandenen Promotion! Mehr ...

 

Publikationen

Artikelfoto   

Berufswege in der Raumplanung

In "Berufswege in der Raumplanung" (Bd. 2) geben Referentinnen und Referenten der in jedem Semester stattfindenden Veranstaltungsreihe "Berufsforum" Auskunft über ihren Werdegang nach dem Studium und im Berufsfeld der Raumplanung. Mehr ...

 

Artikelfoto   

KINDER_SICHTEN Städtebau und Architektur für und mit Kindern und Jugendlichen

Kinder sehen Stadt anderes als Erwachsene. Sie haben andere Bedürfnisse an die gebaute Umwelt, die aber von Erwachsenen geplant, gebaut und gestaltet wird. Planer und Architekten müssen sich für verbesserte Bedingungen für Kinder und Jugendliche einsetzen. Dies setzt voraus, dass wir mehr darüber wissen, über welche Fähigkeiten und Ansichten sie verfügen und wie diese in der Planung zu integrieren sind. Dazu müssen wir ihre Bedürfnisse kennen und sie selbst zu Wort kommen lassen – denn wer wäre ein besserer Experte dafür als die Kinder und Jugendlichen selbst? Zugleich muss Kindern die Möglichkeit gegeben werden, ein Verständnis für die funktionalen und ästhetischen Zusammenhänge von Stadt und Architektur zu entwickeln, damit sie sich konstruktiv in die Gestaltung der gebauten Umwelt einbringen können. Mehr ...

 

Artikelfoto   

Suburbaner Raum im Lebenszyklus

Unter dem Einfluss veränderter gesellschaftlicher und ökonomischer Rahmenbedingungen sind in Deutschland und anderen europäischen Ländern nicht mehr nur die Kernstädte von negativen Entwicklungsdynamiken wie Bevölkerungsabwanderung oder -stagnation gekennzeichnet, sondern auch suburbane Räume. Damit ist insbesondere der bebaute Raum am Rand der Kernstädte bzw. der Verdichtungsräume gemeint, bestehend aus Ein- und Zweifamilienhausgebieten und eingestreuten Reihenhäusern bzw. Punkthochhäusern sowie Industrie- und Gewerbegebieten und den Standorten des großflächigen Einzelhandels. Auch dieser Teil der Stadtlandschaft steht zunehmend unter Veränderungsdruck. Mehr ...

 

Table:

Baumgart, Sabine (2014) Für eine stärkere Integration von Umwelt- und Gesundheitsaspekten im Programm Soziale Stadt Info_Dienst für Gesundheitsförderung.

Baumgart, Sabine (2014) Planung für gesundheitsfördernde Stadtregionen ? Ein Bericht aus dem Arbeitskreis der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL) UMID, Umweltbundesamt, Berlin.

Baumgart, Sabine; Köckler, Heike; Rüdiger, Andrea et al. (2014) Gesundheitsfördernde Stadtentwicklung für alle: Gemeinsam den Bestand entwickeln UMID, Umweltbundesamt, Berlin.

Baumgart, Sabine; Rüdiger, Andrea (2014) Lässt sich Gesundheit planen? Der Umgang mit gesundheitlichen Belangen in der Raumplanung ippinfo, Institut für Public Health und Pflegeforschung, Ausgabe 12, Bremen.

Budinger, Anne; Gruehn, Dietwald (2014) Die internationale Gartenschau als Instrument der Wertsteigerung von Grundstücken und Immobilien im Stadtteil Hamburg-Wilhelmsburg LLP-report 029, Dortmund.

Cheng, Li; Thinh, Nguyen Xuan; Jie, Zhao (2014) Spatiotemporally Varying Relationships between Urban Growth Patterns and Driving Factors in Xuzhou City, China Photogrammetrie Fernerkundung Geoinformation (PFG) Stuttgart, 535-548.

Davy, Benjamin; Davy, Ulrike (2014) Haltung in finsteren Zeiten. Die Zeitschrift für öffentliches Recht zwischen 1933 und 1945 Zeitschrift für öffentliches Recht 69, 715-804.

Frank, Susanne; Cormont, Pascal (2015) Netzwerk-Governance und Projektförderung: Widerstreitende Logiken und unterminierte Anpassungsziele. In: Jörg Knieling / Alexander Roßnagel (Hg.) Governance der Klimaanpassung. Akteure, Organisationen und Instrumente für Stadt und Region, München: 403-418

Frank, Susanne (2015) Rückkehr der Natur. Die Neuerfindung von Natur und Landschaft in der Emscherzone in: Naturreport. Jahrbuch der Naturförderungsgesellschaft für den Kreis Unna e.V., Ausgabe 19/2015: 9-14.

Frank, Susanne (2014) Die neuen innerstädtischen Familienenklaven? Angriff auf die "innere Stadt für alle"? In: Vielfalt und Zusammenhalt. Verhandlungen des 36. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Bochum und Dortmund 2012.Teilband 2. Frankfurt/New York 2014: CD.

Frank, Susanne (2014) Mittelschichtfamilien als Adressaten und Motoren der Stadt- und Quartiersentwicklung. . In: Informationen zur Raumentwicklung, Themenheft 04/2014: Zwischen Erhalt, Aufwertung und Gentrifizierung ? Quartiere und Wohnungsbestände im Wandel, Bonn: 361-371.

Frank, Susanne (2014) Innere Suburbanisierung als Coping-Strategie: Die "neuen Mittelschichten" in der Stadt. In: Berger, Peter et al. (Hrsg.), Urbane Ungleichheiten. Neue Entwicklungen zwischen Zentrum und Peripherie. Wiesbaden, S. 157-172.

Gruehn, Dietwald (2014) The need for more international co-operation and exchange in the field of green technologies and environmental planning Materials of the Baku International Humanitarian Forum, 31 October - 1 November 2013 (2): 283-294.

Gruehn, Dietwald (2014) Structural change 2.0 in North Rhine-Westphalia, Germany - Is the journey towards a low carbon society a virtual or real phenomenon? 2014 Daejeon Global Innovation Forum (DGIF) - Innovation 4.0: Shifting the Innovation Paradigm toward Creative Economy, 317-320.

Haber, Marlit; Rüdiger, Andrea; Baumgart, Sabine; Danielzyk, Rainer; Tietz, Hans-Peter (Hrsg.) (2014) Daseinsvorsorge in der Raumentwicklung; Klartext Verlag Essen.

Holz-Rau, Christian; Scheiner, Joachim (2015) Mobilitätsbiografien und Mobilitätssozialisation: Neue Zugänge zu einem alten Thema. In: Scheiner, Joachim / Holz-Rau, Christian (Hrsg.): Räumliche Mobilität und Lebenslauf. Studien zu Mobilitätsbiografien und Mobilitätssozialisation. Wiesbaden: Springer VS. S. 3-22.Huning, Sandra

Huning, Sandra (2014) Deconstructing space and gender? Options for "gender planning" In: Lucia Direnberger, Camille Schmoll (Hg.): Le tournant spatial dans les études genre. Les Cahiers du CEDREF, Paris, 77-98.

Köckler, Heike (2014) Das »Vulnerability of Population Principle« als Prinzip einer gesundheitsfördernden Stadtentwicklung für alle In.: In M. Haber, A. Rüdiger, S. Baumgart, R. Danielzyk & Tietz Hans-Peter (Hrsg.), Daseinsvorsorge in der Raumentwicklung Sicherung? Steuerung? Vernetzung? Qualitäten, Blaue Reihe, Bd. 143. Essen: Klartext, 207-218.

Kollár, Szilvia (2014) Spatio-Temporal Analysis of Vegetation Habitats in Riparian Wetlands Sopron.

Kolocek, Michael (2014) The Human Right to Housing: Using ATLAS.ti to Combine Qualitative and Quantitative Methods to Analyse Global Discourses. In: Susanne Friese & Thomas Ringmayr (eds) ATLAS.ti User Conference 2013: Fostering Dialog on Qualitative Methods. Berlin: Universitätsverlag der TU Berlin. Online: http://opus4.kobv.de/opus4-tuberlin/frontdoor/index/index/docId/5896

Kopec, Jakob (2014) Land-use Change Detection and Analysis for Ho Chi Minh City In: Born, L. (Eds.): Research Papers for Future Megacities on Governance, Water, Planning, and Mobility, Jovis Verlag Berlin, 129-146.

Mecklenbrauck, Ilka; Polivka, Jan; Hoffschröer, Holger (2015) Die Situative Kartierung. Eine Methodik zur Erfassung von Eigenarten und Problemlagen im suburbanen Raum RaumPlanung 177/1-2015, 36-41

Reicher, Christa (2015) Jugendgerechte Planung und Gestaltung öffentlicher Räume Wiesbaden, 85-99.

Reicher, Christa (2014) "RUHR international" im Sommer 2012 Essen, In: Regionale Planung im Ruhrgebiet. Von Robert Schmidt lernen?, 285-281.

Reicher, Christa (2014) Ästhetik und Schönheit. Die neuen alten Zauberformeln des Städtebaus? RaumPlanung, 09/10.2014, Guter Städtebau, 22-27.

Riedel, Natalie; Köckler, Heike; Scheiner, Joachim; Berger, Klaus (2015) Objective exposure to road traffic noise, noise annoyance, and self-rated poor health? framing the relationship between noise and health as a matter of multiple stressors and resources in urban neighbourhoods In: Journal of Environmental Planning and Management 58(2), 336-356.

Rüdiger, Andrea (2014) Der Fachplan Gesundheit; Klartext Verlag Essen, 219-232.

Scheiner, Joachim (2014) Residential self-selection in travel behavior: towards an integration into mobility biographies In: Journal of Transport and Land Use 7(3), 15-29.

Scheiner, Joachim; Holz-Rau, Christian (2015) Räumliche Mobilität und Lebenslauf. Studien zu Mobilitätsbiografien und Mobilitätssozialisation Wiesbaden: Springer VS.Schmidt-Kallert, Einhard

Schmidt-Kallert, Einhard (2014) Beobachtung als Stiefkind der empirischen Raumforschung? In: Kunst und Kultur, Tübingen.

Schmidt-Kallert, Einhard (2014) Die Wiederentdeckung des ländlichen Raumes in der Entwicklungszusammenarbeit in: Resultate, Zeitschrift der NRW-Stiftung für Umwelt und Entwicklung, 1-4.

Schmidt-Kallert, Einhard (2015) Weniger Reißbrett, mehr Fantasie Weltsichten 2-2015: 12-29.

Schmidt-Kallert, Einhard; van Haaren, Bettina (2014) KunstwOrte - ein graphisches und literarisches Projekt von Studierenden der Technischen Universität Dortmund (Ausstellungskatalog) Dortmund, Dortmunder Schriften zur Kunst Bd. 19.

Scholz, Wolfgang et al. (2015) Colonial Planning Concept and Postcolonial Realities. The Influence of British Planning Culture in Tanzania, South Africa and Ghana. In: Urban Planning in Sub-Saharan Africa Colonial and Post-Colonial Planning Cultures, Carlos Nunes Silva Hrsg.

Scholz, Wolfgang; Hossain, Shahadat; Baumgart, Sabine (2015) Translation of urban planning models: Planning principles, procedural elements and institutional settings Habitat international, 48 (2015) 140-148, Elsevier.

Schuster, Nina (2014) Eine wissenssoziologische Betrachtung innerfeministischer Verständigungen Journal Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW 35, 71-73.

Thinh, Nguyen Xuan (Hrsg.) (2014) Modellierung und Simulation von Ökosystemen Rhombos Verlag Berlin, 288 S.

Utku, Yasemin (2014) Städtebauliche Denkmalpflege als Bestandteil einer integrierten Stadtentwicklung - "Vermittlung inklusive" G. Escher, M. Leyser-Droste, W. Ollenik, C. Reicher, Y. Utku (Hg.): Kulissenzauber - Stadtquartiere zukunftsfähig gestalten. Beiträge zur Städtebaulichen Denkmalpflege, Band 5. Essen.

Utku, Yasemin et al. (Hrsg.) (2014) G. Escher, M. Leyser-Droste, W. Ollenik, C. Reicher, Y. Utku (Hg.): Kulissenzauber - Stadtquartiere zukunftsfähig gestalten. Beiträge zur Städtebaulichen Denkmalpflege, Band 5 Essen.

Zimmermann, Karsten (2015) Metropolenpolitik in polyzentrischen Regionen Detmold: Rohn-Verlag.

Zimmermann, Karsten (2014) Metropolitan-Governance in der Ruhr-Region Detmold.

Zimmermann, Karsten et al. (2015) Polyzentrische Metropolregionen handlungsfähig machen? Das Beispiel Rhein-Neckar Detmold: Rohn-Verlag.

Zimmermann, Karsten et al. (2015) The epistemologies of local climate change policies in Germany Urban Research and Practice, Special Issue on Local Climate Policies.

Zimmermann, Karsten et al. (2014) Kommunalverwaltung und Klimawandel? Wissensgenerierung, Framing, und die Erzeugung von Handlungsfähigkeit Der moderne Staat, Zeitschrift für Public Policy, Recht und Management, 7. Jg., Heft 2.

Zimmermann, Karsten et al. (2014) Eigenlogik der Städte: ein fachdisziplinärer Beitrag zur Diskussion Leviathan, 42 Jg. 2/2014.