Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Sie sind hier: 

Bereichsnavigation


Hauptinhalt

Track 4 - Internationale und europäische Perspektiven der Raumplanung

 

Die derzeitige Raumentwicklung in Europa steht vor vielfältigen Herausforderungen, darunter den Prozessen des Klimawandels und des Übergangs der Wirtschaft zur innovationsbasierten Wirtschaft, insbesondere der Entwicklung der Industrie 4.0. Diese Prozesse haben bereits klare räumliche Demonstrationen erhalten und werden in ganz Europa deutlich sichtbar sein. Der Rat der EU hat am 9. April 2019 Schlussfolgerungen veröffentlicht, in denen er sich mit der Notwendigkeit befasst, diese Entwicklung in umfassenden Politiken auf verschiedenen Ebenen der Entwicklungspolitik in Europa zu berücksichtigen. Die Papiere werden auf diesem Track begrüßt die das Thema des Zusammenspiels zwischen der Reflexion globaler Trends und lokalen / regionalen spezifischen Herausforderungen in umfassenden Politiken behandeln.

 

 

 

Chair: Karsten Zimmermann, Maros Finka