Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Sie sind hier: 

Bereichsnavigation


Hauptinhalt

Track 7 - Grüne und blaue Infrastrukturen

 

Untersuchungen - Strategien - Umsetzung - Evaluation

Grüne und blaue Infrastruktur (GI) wird zunehmend als wichtige Voraussetzung für eine nachhaltige Entwicklung von Städten und Regionen angesehen. Allerdings wird urbanes Grün und Gewässer bislang nur unzureichend im Rahmen lokaler Entscheidungsfindungsprozesse berücksichtigt, wenn es zum Beispiel um Ökosystemdienstleistungen geht. Auf der einen Seite beobachten wir eine Verschlechterung oder sogar Zerstörung des städtischen Grüns und der Gewässer, auf der anderen Seite wird aber auch vielerorts neue grüne Infrastruktur realisiert, die auf eine Verbesserung von Lebensqualität und Ökosystemdienstleistungen abzielen. Wir laden Forscher und Praktiker ein, zu diesem Thema beizutragen, basierend auf ihren empirischen oder praktischen Erfahrungen, die mindestens eines der folgenden Themen ansprechen:

 

  • Bewertung der Ökosystemleistungen von urbanem Grün / GI
  • Urbanes Grün / GI und Klimawandel
  • Soziale, kulturelle und wirtschaftliche Relevanz von Urbanem Grün / GI
  • Neue Trends in der Entwicklung von Urbanem Grün / GI
  • Planung und Steuerung von Urbanem Grün / GI
  • Partizipative Ansätze bei der Entwicklung von Urbanem Grün / GI
  • Finanzielle Aspekte des Managements von Urbanem / GI
  • Urbane Flüsse - Ausgangspunkt für die blau-grüne Entwicklung / GI
  • Siedlungswasserwirtschaft - Chancen für eine grüne Infrastruktur / GI
  • Vom Dach bis zur Straße – Blau-grüne Planungsstrategien in verschiedenen Planungsbereichen (GI)

 

 

 

Chair: Dietwald Gruehn, Mathias Kaiser, Mario Reimer