Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Sie sind hier: 

Bereichsnavigation


Hauptinhalt

4. December 2019

Die Kooperation mit der Stadt Schwerte kommt im Rahmen eines A-Projekts zur praktischen Anwendung

Das A-Projekt „A 06 - Das Ruhrgebiet in der grünen Dekade! – Ideen und Konzepte zur Teilnahme der Stadt Schwerte an der IGA Metropole Ruhr 2027“ arbeitet mit der Stadt Schwerte zusammen und erstellt im Rahmen der Arbeit Konzeptideen zur Teilnahme der Stadt Schwerte an der Internationale Gartenausstellung 2027 aus dem Bereich Grün- und Freiraumplanung.

Die Projektteilnehmer*innen waren gemeinsam mit Julian Leber, welcher das Projekt betreut, bei der Stadt Schwerte und trafen dort den Bürgermeister der Stadt Dimitrios Axourgos sowie Jan Menges, den Leiter des Planungsamtes. Die Arbeit des Projekts hat einen hohen Praxisbezug und sieht mehrere Exkursionen nach Schwerte sowie weitere Formen der Zusammenarbeit vor.

Die Stadt Schwerte und die TU Dortmund unterzeichneten vor kurzem ein Memorandum of Understanding, welches mehrere Bereiche umfasst, wie beispielsweise die Themenstellung und Betreuung von Abschlussarbeiten und das Angebot von Praktikumsplätzen bei der Stadt Schwerte. Die Durchführung von Studierendenprojekten mit Praxisbezug zu planerischen Aufgaben aus der Stadt Schwerte im Rahmen des Projektstudiums kommt mit dem A-Projekt zur Anwendung.

Weitere Informationen zum Memorandum of Understanding
Weitere Informationen zur Zusammenarbeit des A-Projekts und der Stadt Schwerte

(Von: mk)